NFT-Handelsvolumen von OpenSea geht im August um 50 % zurück

0
30

Nachdem die NFT-Handelsplattform OpenSea im August ein massives Handelsvolumen von 4 Mrd. US-Dollar verzeichnet hat, deutet sich nun an, dass der Marktplatz für Non-Fungible Tokens (NFTs) langsam wieder auf den sprichwörtlichen Boden der Tatsachen zurückkehrt.

Allgemein schwächeln NFT-Handelsplattformen in dieser Woche ähnlich stark wie der Rest des Kryptomarkts, wodurch auch die Preise für die „Krypto-Sammelgegenstände“ wieder nach unten korrigiert werden.

Wie die Daten von DappRadar zeigen, ist das Handelsvolumen von OpenSea in den letzten sieben Tagen um fast 50 % auf 792,23 Mio. US-Dollar zurückgegangen. Dabei haben insgesamt 156.811 Trader gehandelt, was wiederum 10 % weniger sind als in der Vorwoche.

Trotz dieses Rücklaufs ist OpenSea weiterhin der eindeutige NFT-Marktführer vor Axie Infinity und CryptoPunks, die jeweils ein Volumen von 158,23 Mio. US-Dollar und 45,92 Mio. US-Dollar generiert haben.

Wenn der gleiche Datensatz auf die letzten 30 Tage ausgeweitet wird, lässt sich allerdings kein langfristiger Abschwung beim Handelsvolumen von OpenSea feststellen, denn vielmehr steht für diesen Zeitraum weiterhin ein sattes Plus von 336,94 % auf dem Tableau.

Zudem hat in dieser Woche ein Bug, der bestimmte ERC271-Transaktionen betraf, eine kleine Menge an NFT gelöscht, wodurch ein Schaden von immerhin 100.000 US-Dollar entstanden ist. Das Problem ist mittlerweile behoben und die verloren gegangenen Gelder wurden zurückgezahlt.

Darüber hinaus hat die Plattform in der letzten Woche mit kuriosem Personalmarketing für Aufsehen gesorgt, denn für denjenigen, der einen Entwickler an OpenSea vermittelt, der auf die zugehörige Stellenbeschreibung passt und angestellt wird, winkt eine Belohnung von 1 Ether (ETH), also ca. 3.200 US-Dollar.

In der Ausschreibung heißt es: „Mit nur 37 Angestellten bearbeiten wir 98 % des weltweiten NFT-Handelsvolumens, weshalb wir händeringend nach Verstärkung suchen.“


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here