Nutzer wegen USDT-Einzahlungen und BTC-Auszahlungen besorgt

0
48
Werbebanner


Auf Twitter wurde über eine große Menge Tether (USDT), die in die Kryptobörse Huobi geflossen ist, heftig diskutiert. Bedeutende Mengen von Bitcoin (BTC) wurden im gleichen Zeitraum auch von der Plattform abgehoben. Die Singapurer Firma hat kürzlich eine Erklärung abgegeben, in der sie behauptete, alles sei in Ordnung.

“Wir haben festgestellt, dass die jüngsten Ereignisse bei einigen Nutzern Fragen und Spekulationen aufgeworfen haben”, so Huobi. Außerdem hieß es:  

“Huobi bekräftigt nochmals: ‘Wir sind derzeit im Normalbetrieb, die Vermögenswerte der Nutzer sind sicher, und Handel, Ein- und Auszahlungen funktionieren.'”

Der firmeneigene Vermögenswert der Börse Huobi Token (HT) hat im Zuge der Gerüchte einen Rückgang erlitten. Die Märkte sind insgesamt jedoch im Minus, auch Bitcoin. 

Quelle: TradingView.com

Der Twitter-Account Whale Alert meldete, dass mindestens 400 Millionen USDT an Huobi gesandt wurden, wie es in mehreren Tweets hieß. Ein Großteil dieser USDT stammte aus der Kryptobörse Bitfinex, einige stammten jedoch auch von anderen, nicht genannten Orten. Zu Beginn des Tages gab es eine Reihe von Transaktionen im Gesamtwert von rund 100 Millionen USDT von Huobi nach Bitfinex.

Einige Twitter-Nutzer zeigten sich wegen Gerüchten besorgt, denen zufolge chinesische Beamte laut einem Post von Boxmining eine der Führungskräfte der Börse festgenommen hätten. Die Börse dementierte diese Behauptungen jedoch.

Der Bitcoin-Kurs ist in den letzten 24 Stunden um mehrere hundert US-Dollar gefallen. Das ist auch der Rückgang, auf den Boxmining sich bezieht. Huobi kündigte kürzlich weitere wrapped Ethereum Vermögenswerte an. Diese Nachricht steht damit aber wohl nicht in Zusammenhang.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × 2 =