PayPal bietet ab 2021 Kryptowährungen an

0
104
Werbebanner



PayPal gab am Mittwoch bekannt, in den Kryptowährungsmarkt einsteigen zu wollen, wie aus mehreren Berichten hervorgeht.

PayPal-Kunden können ab Anfang 2021 mit Kryptowährungen bei allen Händlern im großen Netzwerk einkaufen, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Zahlungen werden über Fiat-Währungen abgewickelt, ähnlich wie bei vielen anderen Krypto-Händlerlösungen, wie etwa BitPay. Das bedeutet, dass die Händler Fiat erhalten und PayPal dabei die Konvertierung übernimmt. 

Zunächst werden Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) angeboten, wie das Unternehmen mitteilte. Der Zahlungsriese schloss eine Partnerschaft mit Paxos, um diese Dienstleistung anzubieten. Von der New Yorker Finanzaufsicht konnte PayPal sich eine Kryptowährungslizenz sichern, die allgemein als BitLicense bezeichnet wird.

Neben Zahlungen in Kryptowährung können PayPal-Nutzer Krypto auch direkt über die App kaufen. PayPal wird somit eine Kryptowährungs-Wallet anbieten, so dass Benutzer über die PayPal-Anwendungen Krypto kaufen, verkaufen und halten können.

PayPal ist einer der größten globalen Zahlungsanbieter mit 346 Millionen aktiven Konten und einem Volumen von 222 Mrd. US-Dollar im zweiten Quartal 2020. Das Unternehmen war eines der ersten Gründungsmitglieder der Libra Association, stieg jedoch später aus, nachdem der Druck der Regulierungsbehörden auf das Projekt zu groß wurde.

Lesen Sie dazu auch: PayPal bestätigt BTC-Wallet: Bitcoin bricht über 12.300 US-Dollar aus

Es gab bereits zu Beginn des Jahres Gerüchte über eine geplante Kryptointegration. Das Unternehmen wird in Kryptokreisen häufig trotzdem wegen vermeintlich unlauterer Praktiken und der Kontrolle, die es innerhalb des eigenen Netzwerks hat, kritisiert.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × eins =