PayPal bietet in den USA ab sofort Kryptowährungen an

0
64
Werbebanner



Am heutigen Donnerstag hat der große Zahlungsdienstleister PayPal erstmals Kryptowährungen für ausgewählte Kunden in den USA verfügbar gemacht.

Laut einer entsprechenden Mitteilung hat PayPal die Warteliste für interessierte Kunden ab sofort geschlossen. Das Krypto-Trading wird zunächst ein Limit von 20.000 US-Dollar haben, was doppelt so hoch ist wie die ursprünglich angekündigte Obergrenze von 10.000 US-Dollar.

Insgesamt will PayPal damit Krypto-Zahlungen für mehr als 26 Millionen Händler auf der ganzen Welt verfügbar machen.

Ein Sprecher des Zahlungsdienstleisters gibt gegenüber Cointelegraph an, dass in den kommenden Tagen auch für alle anderen Kunden der offiziellen Startschuss für die Nutzung von Kryptowährungen fallen soll.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

7 + 17 =