PayPal hebt Limit für Krypto-Investitionen auf 100.000 US-Dollar an

0
45

Der große Zahlungsdienstleister PayPal hat das Limit für den Kauf von Kryptowährungen in den USA auf 100.000 US-Dollar pro Woche erweitert.

Wie aus einer entsprechenden Mitteilung vom Donnerstag hervorgeht, können bestimmte amerikanische Kunden ab sofort zwischen 20.000 – 100.000 US-Dollar pro Woche in Kryptowährungen investieren. Damit will PayPal den eigenen Kunden „mehr Auswahl und Flexibilität“ bei Krypto-Investitionen ermöglichen.

Im Oktober 2020 hatte der Zahlungsdienstleister seinen Schritt in den Kryptomarkt erstmals angekündigt, woraufhin Handel und Zahlungen mit Kryptowährungen schon kurze Zeit später zumindest für US-Kunden verfügbar waren. Zunächst hieß es, dass das wöchentliche Limit für den Krypto-Handel auf 10.000 US-Dollar beschränkt sein würde, doch gleich zu Beginn lag die Obergrenze dann bei 20.000 US-Dollar.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here