Pläne der US-Zentralbank beleben Markt

0
105
Werbebanner


Bitcoin (BTC) stieg am 23. März stark an und kletterte über 6.000 US-Dollar. Auch die globalen Märkte reagieren auf die neuen Konjunkturpläne der US-Zentralbank.

Kryptowährungsmarkt Tagesübersicht. Quelle: Coin360

BTC erholt sich noch vor Wiedereröffnung der Wall Street

Aus Daten von Coin360 und Cointelegraph Markets geht hervor, dass das BTC/USD-Paar am Montag mit 6.310 US-Dollar ein 24-Stunden-Hoch erreichte. Über den Tag ist das ein Plus von fast 5 Prozent.

Mit dem aktuellen Niveau ist Bitcoin wieder dort, wo er war, bevor es am Sonntag einen Abschwung auf dem Markt gab.

Bitcoin 1-Tages-Kurschart

Bitcoin 1-Tages-Kurschart. Quelle: Coin360

Trotz des vielen Geldes, das dabei gedruckt werden soll, haben die kürzlichen Pläne der US-Zentralbank, eine unbegrenzte Liquidität zu bieten, die fragilen Märkte belebt. Darunter ist auch ein 300-Milliarden-US-Dollar-Programm zur “Unterstützung des Kreditflusses” in der gesamten Wirtschaft.

“Es besteht weiterhin eine große Unsicherheit. Aber es hat sich herausgestellt, dass unsere Wirtschaft schwerwiegend gestört wird”, wie es in einer Erklärung laut CNBC heißt.

Zuvor sind die US-Futures innerhalb von nur drei Minuten um 5 Prozent eingebrochen und haben zu einer automatischen Abschaltung geführt.

Die Wall Street war bei Redaktionsschluss noch immer geschlossen. Trader warten noch darauf, ob vorläufige gute Nachrichten einen dritten “Schwarzen Montag” in Folge verhindern können.

Wann kommt die Entkopplung?

Die Meinungen, wie Bitcoin weiterhin auf die neue Finanzkrise reagieren würde, sind geteilt. Analysten zeigten nun vorsichtigen Optimismus.

Wie Cointelegraph berichtete, zeigte die Kryptowährung laut Statistiker Willy Woo bereits zu Wochenbeginn Anzeichen einer “Entkopplung” von den traditionellen Märkten. Man müsse jedoch noch eine weitere Woche abwarten, um das bestätigen zu können, wie er argumentierte.

Die Erholung von Bitcoin ist dennoch außergewöhnlich. Innerhalb von nur elf Tagen hat das BTC/USD-Paar um 70 Prozent zugelegt und damit jeden anderen wichtigen Vermögenswert deutlich geschlagen.

Behalten Sie hier die wichtigsten Kryptomärkte in Echtzeit im Auge.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

6 + zwanzig =