“Promi Big Brother”: Container füllt sich – diese vier Kandidaten ziehen ein

0
85
Werbebanner

Der Promi-BB-Container füllt sich: Diese vier Kandidaten ziehen ein

Mittwoch, 22. Juli, 19.26 Uhr: Am 7. August  geht’s los mit „Promi Big Brother“ bei Sat.1. Jetzt ist raus, wer sich zu den ersten Container-Kandidaten GZSZ-Star Jasmin Tawil, Adela Smajic und Comedian Udo Bönstrup gesellt.

Wie die “Bild”-Zeitung berichtet ziehen auch ein: Sascha Heyna, Ikke Hüftgold, Saskia Beecks, Katy Bähm.

So viel „Promi BB“ gab’s noch nie: In der Finalwoche täglich in der Primetime

11.24 Uhr: Drei Wochen soll die diesjährige Staffel von „Promi Big Brother“ dauern, das hat Sat.1 schon angekündigt. Jetzt hat der Sender weitere Details bekanntgegeben: In der Finalwoche vom 24. bis 28. August soll „Promi BB“ täglich um 20.15 Uhr zu sehen sein.

Damit wird die Reality-Show in dieser Staffel an insgesamt zehn Abenden um 20.15 Uhr laufen. Abseits der Finalwoche will Sat.1 jeweils am Freitag- und am Montagabend noch eine Live-Show ausstrahlen.

TV-Comeback nach 12 Jahren! Die ersten vier “Promi Big Brother”-Kandidaten stehen fest

Dienstag, 7. Juli, 07.50 Uhr: Die ersten Kandidaten der diesjährigen “Promi Big Brother”-Staffel sollen bereits feststehen. Wie die “Bild” berichtet, haben bereits vier Teilnehmer bei Sat.1 unterschrieben.

Einer davon soll Lorenz Büffel sein. Der Ballermann-Star wurde durch Hits wie “Johnny Däpp” deutschland- und vor allem mallorcaweit bekannt. Laut “Bild” soll er ein Wunschkandidat des Senders gewesen sein und bereits unterschrieben haben.

Auch Jasmin Tawil soll am 7. August dabei sein. Die 37-Jährige hatte von 2005 bis 2008 eine Hauptrolle bei “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” und war mit Sänger Adel Tawil verheiratet. Zuletzt lebte sie auf Hawaii, wo ihr kleiner Sohn Ocean zur Welt kam. Jetzt feiert sie nach 12 Jahren ihr TV-Comeback.

Ein weiterer Name, den das Blatt nennt, ist Udo Bönstrup. Der Comedian, der eigentlich Hendrik Nitsch heißt, wurde über Videos auf Facebook gemacht. Er soll ebenfalls schon unterschrieben haben.

Die letzte Kandidatin, die bereits feststehen soll, ist Adela Smajic. Die 27-Jährige ist die ehemalige “Bachelorette” der Schweiz. Sie soll gerne und viel über Sex sprechen. Und auch sie soll bereits unterschrieben haben.

Der Sender selbst habe die Kandidaten aber noch nicht bestätigt. Ein Sprecher sagte dem Blatt: “Wir freuen uns, dass die Gerüchteküche rund um ‚Promi Big Brother‘ bereits brodelt. Die Bewohner geben wir rechtzeitig bekannt.”

100 Menschen auf Open-Air-Tribüne: „PBB“ lässt Publikum zu

Donnerstag, 02. Juli, 09.24 Uhr: Bei der neuen Staffel von „Promi Big Brother“ wird Sender Sat.1 erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder Publikum zulassen. „Unter Berücksichtigung der aktuell gültigen, gesetzlichen Corona-Auflagen können jeden Tag 100 Zuschauer gemeinsam mit den Moderatoren Jochen Schropp und Marlene Lufen das Sommer-Realityevent feiern und die Bewohner live anfeuern“, teilte der Sender am Montag mit.

Demnach sollen die Zuschauer auf einer überdachten Open-Air-Tribüne Platz nehmen, unter Einhaltung der Abstandsregeln. Die Zuschauer sollen kontaktlos einchecken und einen festen Sitzplatz zugewiesen bekommen, als Hygienebeauftragte geschulte Mitarbeiter sollen auf die Einhaltung der Regeln achten. Bereits zuvor hatte Comedian Oliver Pocher bekannt gegeben, dass seine RTL-Show „Gefährlich ehrlich!“ wieder 30 Zuschauer im Studio zulassen will.

Sat.1 dementiert “PBB”-Teilnahme von Bastian Yotta und nennt erste Details zur neuen Staffel

Mittwoch, 24. Juni, 14.40 Uhr: Sat.1 hüllt sich normalerweise gern in Schweigen, wenn es um erste Spekulationen zur künftigen Besetzung seiner Containershow “Promi Big Brother” geht. Doch dieses Gerücht wollte der Sender nicht unkommentiert stehen lassen: Es gab Spekulationen, dass Muskel-Mann Bastian Yotta einer der neuen Kandidaten sein könnte.

Das wäre deswegen überraschend gewesen, weil Sat.1 sich nach einem Skandal um ein Video mit frauenverachtenden Äußerungen von Yotta und dem Mobbing-Eklat, für den er in der Sat.1-Show “Promis unter Palmen” mitverantwortlich war, öffentlich distanziert hatte. Auch RTL kündigte an, nicht mehr mit Yotta arbeiten zu wollen.

Sat.1 reagierte darum nun auf die Gerüchte um eine Teilnahme von Yotta bei “Promi Big Brother” und stellte klar: Er werde nicht dabei sein.  Außerdem gab der Sender weitere erste Details zur kommenden Staffel bekannt. So ist der 7. August der Starttermin. Zugleich wurde bestätigt, dass die Staffel in diesem Jahr auf drei Wochen verlängert wird und es wöchentlich diesmal zwei Live-Shows um 20.15 Uhr geben werde, freitags und montags. Mehr dazu   lesen Sie hier.

Achte Staffel von “Promi Big Brother” wird verlängert

Dienstag, 23. Juni, 16.10 Uhr: Alles geht weiter:  “Dschungelcamp“, “Bachelor”, “Bachelorette”, “Sommerhaus der Stars”, und natürlich auch von “Promi Big Brother” gibt es noch in diesem Jahr eine Fortsetzung. Die achte Staffel „Promi Big Brother“ erwartet uns im August 2020 auf Sat.1. Mit einer Neuerung.

Wie “DWDL” berichtet hat, wird die diesjährige “Promi-Big-Brother”-Staffel erstmalig um eine Woche verlängert. Somit verbringen die Kandidaten diesmal drei Wochen im Container – zumindest manche von ihnen.

Nach Informationen des Portals “Quotenmeter” findet das Finale am 28. August statt.  Die Show soll noch häufiger in der Primetime zu sehen sein. Neben den täglichen Liveshows ab 22:15 Uhr, soll die Promi-WG in diesem Jahr montags und freitags schon um 20:15 Uhr beginnen.

“Promi Big Brother – Die Late Night Show”

Jochen Schropp und Marlene Lufen moderieren die Show täglich live aus Köln, direkt im Anschluss an die SAT.1-Sendung melden sich die Lästerschwestern Melissa Khalaj und Jochen Bendel mit “Promi Big Brother – Die Late Night Show” zur täglichen Nachlese live auf sixx.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei − eins =