Promis: Model Ashley Graham zeigt Still-Fotos bei Instagram – Fans feiern sie

0
56
Werbebanner

Die Welt der Promis erleben – von Schauspielerin über Sänger bis Profi-Sportlerin. FOCUS Online präsentiert die aktuellen Nachrichten und exklusive Storys der Stars im News-Ticker.

Model Ashley Graham zeigt sich beim Stillen

11.04 Uhr: Model Ashley Graham hat mehrere Bilder bei Instagram veröffentlicht, auf denen zu sehen ist, wie sie ihren sechs Monate alten Sohn Isaac stillt. Dabei hielt die Amerikanerin mit der Kamera voll drauf.

Für ihre authentischen Stillfotos bekommt Graham von ihren Followern viel Zuspruch. Immer wieder machen sich prominente Mütter im Netz dafür stark, Stillen als etwas Normales und Natürliches zu sehen. Denn immer wieder werden Frauen fürs Stillen in der Öffentlichkeit angefeindet.

Kanye West entschuldigt sich bei Kim Kardashian

Montag, 27. Juli, 9.18 Uhr: Nach seinem wirren Wahlkampf-Auftritt und ebenso wirren Tweets vergangene Woche Kanye West nun öffentlich Reue gezeigt: „Ich möchte mich bei meiner Frau Kim entschuldigen, da ich eine private Angelegenheit öffentlich gemacht habe“, twitterte der Rapper.

Gemeint ist seine Aussage, dass er seine Frau zu einer Abtreibung seiner ältesten Tochter North gedrängt hätte. „Ich habe fast mein Kind getötet! Ich habe fast mein Kind getötet!” rief West.

In seiner Entschuldigung schreibt er weiter: „Kim, ich will dir sagen, dass ich weiß, dass ich dich verletzt habe. Bitte verzeih mir. Danke, dass du immer für mich da bist.“

Die Fans hatten es geahnt: Luca Hänni und Christina Luft sind ein Paar

Freitag, 24. Juli, 13.15 Uhr: Wochenlang wurde während der 13. Staffel der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ gemunkelt, ob diese beiden mehr als nur Tanzpartner seien. Jetzt haben sie es ganz offiziell gemacht: Ja, Sänger Luca Hänni (25) und Profitänzerin Christina Luft (30) sind ein Paar.

Dazu sei es aber erst nach der Tanzshow gekommen, sagen sie. „Wir sind beide sehr, sehr schüchtern“, betonte Luft in ihrem ersten gemeinsamen Liebesinterview bei RTL. „Wir brauchten beide Anlauf“, stimmte Hänni zu.

Die Tänzerin, die mit dem einstigen „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner bei „Let’s Dance“ auf Platz drei landete, erklärte: „Ich glaube, wir haben es beide gewusst und wahrscheinlich hat es auch jeder andere gewusst, aber wir brauchten einfach ein bisschen länger.“ Zum ersten Kuss sei es „ganz gemütlich“ in Christinas Wohnung gekommen.

Erst ohne den Trubel rund um „Let’s Dance“ hätten sie die Möglichkeit und die Ruhe gehabt, sich ohne Arbeit und Stress zu sehen „und dann hat’s irgendwie gefunkt“, so Luft. Positiv habe es sich dabei ausgewirkt, dass sie nach der Show nicht mehr seine Trainerin gewesen sei. „Ich war vorher immer die, die gesagt hat, wo es lang geht und was zu tun ist. Als das weggefallen ist, dann war das Verhältnis auch ein ganz anderes.”

“Mach die Tür zu, sperr ihn aus” – Judith Williams dokumentiert Ehestreit

19.32 Uhr: Es ist ein kurioses Video, das die “Höhle der Löwen”-Jurorin Judith Williams auf Instagram postet. Ihr Ehemann Alexander-Klaus Stecher baut sich vor der Moderatorin auf und legt los: “Das hier, Schatzi, ist mein Ladekabel. Und das ist mein Stecker. Und das ist mein Kabel für mein Ipad, das kommt jetzt in meine Steckdose und dort bleibt es die nächste Stunde stecken und wird nicht in deiner Schublade verschwinden.”

“Warum erzählst du mir das?”, fällt ihm Judith Williams ins Wort, die offenbar gerade am Tisch sitzt und isst, wie kauende Geräusche verraten.

“Du hast vier Kabel von mir verschwinden lassen”, wettert Stecher mit wehenden Haaren. “Das ist nicht wahr”, keift Willliams zurück. “Du klaust meine Kabel. Ich habe schon alle mit Edding markiert, aber du machst das mit Nagellackentferner weg.” Und dann schickt sie nach: “Mach die Tür zu, sperr ihn aus”. Die Anweisung gilt ihrer Tochter, die offenbar auch am Tisch sitzt. Szenen einer Ehe oder eines Ehestreit? Unklar. Klar jedoch ist, dass am Montag, 31. August  20:15 Uhr die neue Staffel von “Höhle der Löwen” startet.

 

“Das ist nicht die Realität”: Staunen über Lena Gerckes After-Baby-Body

16.08 Uhr: Es ist gerade mal zwei Wochen her, dass Model Lena Gercke ihre erste Tochter Zoe zur Welt gebracht hat. Dass sie gerade noch schwanger war, sieht man der Blondine schon jetzt überhaupt nicht mehr an. Vom Babybauch ist keine Spur übrig geblieben. Auf Instagram zeigte die 32-jährige Neu-Mama jetzt ihren beeindruckenden After-Baby-Body. Die Fans können kaum glauben, was sie sehen. 

“Schön, dass du so kurz nach der Entbindung wieder so gut aussiehst, aber das ist nicht die Realität!”, schreibt ein Fan. “Wow, ich hätte auch gerne so eine Figur so kurz nach der Geburt gehabt”, schreibt ein anderer.

 

“Brillanter und komplizierter Mensch”: Kim Kardashian bittet um Mitgefühl für Kanye West

Donnerstag, 23. Juli, 07.37 Uhr: Die US-TV-Ikone Kim Kardashian hat die Öffentlichkeit um Mitgefühl für ihren unter einer bipolaren Störung leidenden Mann Kanye West gebeten. Zum Schutz ihrer Familie habe sie lange Zeit zur Krankheit ihres Mannes geschwiegen, schrieb Kardashian am Mittwoch im Online-Dienst Instagram. Wegen der verbreiteten “Fehlvorstellungen” von psychischen Problemen wolle sie sich nun aber äußern, schrieb Kardashian weiter. West hatte im Zusammenhang mit seiner Ankündigung, bei der US-Präsidentschaftswahl im November zu kandidieren, mit bizarren Äußerungen für Verwirrung gesorgt.

“Wer etwas von psychischen Problemen oder auch nur von zwanghaftem Verhalten versteht, der weiß, dass die Familie machtlos ist – außer das betroffene Familienmitglied ist minderjährig”, schrieb Kardashian. Menschen, denen psychische Krankheiten fremd seien, seien stattdessen häufig “voreingenommen” und verstünden nicht, dass dem Betroffenen nur geholfen werden könne, wenn er dies selbst wolle – “egal, wie sehr sich Familie und Freunde auch bemühen”, schrieb Kardashian.

Sie sei sich im Klaren darüber, dass Wests Äußerungen Kritik sowie “starke Meinungen und Emotionen” hervorriefen, betonte die 39-Jährige weiter. Zugleich hob sie hervor, dass ihr Mann ein “brillanter und komplizierter Mensch” sei, “der, neben dem Druck, Künstler und Schwarzer zu sein, den schmerzhaften Verlust seiner Mutter” erlebt habe und mit dem Druck und der Isolation umgehen müsse, die seine bipolare Störung verstärkten.

Eine bipolare Störung ist eine psychische Erkrankung, bei der Betroffene extreme Stimmungsschwankungen durchleben.

Rap-Star West hatte am Sonntag seine erste Wahlkampfveranstaltung abgehalten. Während des Auftritts im US-Bundesstaat South Carolina brach der 43-Jährige in Tränen aus, als er erzählte, dass sein Vater ihn habe abtreiben lassen wollen. Er erzählte dann auch noch, dass er selbst bei seiner Frau Kim Kardashian auf eine Abtreibung gedrungen habe, als der Reality-TV-Star mit North – der ältesten Tochter des Paares – schwanger war. “Ich habe fast meine Tochter getötet! Ich habe fast meine Tochter getötet!” rief West aus.

West hatte am Unabhängigkeitstag am 4. Juli zur allgemeinen Überraschung angekündigt, bei der Präsidentschaftswahl im November antreten zu wollen. Seitdem wird in den USA gerätselt, wie ernst er es damit wirklich meint.

Babynews auf Instagram: Nina Bott erwartet ihr viertes Kind

17.42 Uhr: Nina Bott ist wieder schwanger. Die 42-jährige Moderatorin verkündete die Babynews auf Instagram. Sie postete einen kurzen Clip mit Babybauch und schrieb dazu: “Wollte die Erste sein, die es euch sagt.”

Mit einem Hashtag kündigte Bott an, wann das Baby kommen soll. Demnach ist die Geburt für Januar 2021 geplant. Die Moderatorin hat bereits einen Sohn aus einer vorangegangenen Beziehung mit dem Kameramann Florian König sowie eine Tochter und einen Sohn mit ihrem Partner Benjamin Baarz.

Ihr gehe es super, sagte Bott der “Bild”-Zeitung. „Der Bauch wächst schnell, und ich liebe es einfach, schwanger zu sein.”  Auch die drei Kids seien schon gespannt. „Sie freuen sich auch – und Luna ist sich schon sicher, dass sie weiß, ob es ein Junge oder Mädchen wird.“

Baby Nummer vier im Anmarsch: Nina Bott ist wieder schwanger

TV-Star Ania Niedieck – “Wie ich sechs Fehlgeburten verkraftet habe”

Mittwoch, 21. Juli, 07.12 Uhr: Schauspielerin Ania Niedieck („Alles was zählt“) hat vieles, wovon andere träumen: Glücklich verheiratet, zwei süße Töchter (4 und 1). Doch gegenüber der “Bunten” offenbart die Kölnerin, dass ihr Leben mit Höhen, aber auch Tiefen wie in einer TV-Serie verlief: „Ich hatte sechs Fehlgeburten“, enthüllt Niedieck. „Ich habe alles erlebt, von Ausschabungen bis künstlichen Wehen.“ Der TV-Star will anderen Menschen Mut machen mit seiner traurig-dramatischen Geschichte. „Mein Leben ist manchmal wie in einer Seifenoper gewesen. Im Nachhinein frage ich mich, wie ich das alles geschafft habe – neben den Dreharbeiten. Mehrere Jahre lang habe ich einfach nur funktioniert. Aber wenn ich keine Aufgabe gehabt hätte, wäre ich daran zerbrochen.“ Seit 2010 gehört sie fest zum Cast von „Alles was zählt“ bei RTL.

Kim Kardashian ist wütend auf Kanye West

13.54 Uhr: Kanye Wests merkwürdiger erster Wahlkampf Auftritt sorgt für Ärger – und zwar mit der eigenen Ehefrau Kim Kardashian. In South Carolina erzählte der Rapper, dass er bei seiner ältesten Tochter North erst auf eine Abtreibung bestanden hätte. “Ich habe fast meine Tochter getötet!”, sagte West bei der Veranstaltung und fing dann an zu weinen.

Kim Kardashian soll über das öffentliche Geständnis ziemlich sauer sein. Sie sei „geschockt, dass Kanye bei seiner Kundgebung über North gesprochen hat”, zitiert das Magazin „People“ einen Insider. Von einem „ernsthaften Schaden“ der Beziehung ist die Rede. “Sie ist wütend, dass er etwas so privates geteilt hat.” Kardashin mache sich Sorgen um ihre Kinder, die sie ungeheuer liebe und möchte beschützen möchte. „Ihre Lieblingsbeschäftigung auf der Welt ist es, Mutter zu sein“, so die Quelle.

Doch typisch West legte der Rapper bei Twitter noch eine Schippe drauf mit mehreren wirren Tweets. “Kim hat versucht, einen Doktor mitzubringen, um mich mit ihm einzusperren”, schrieb er. Oder auch: “Kim ist nach Wyoming geflogen, mit einem Arzt, um mich einzusperren wie in dem Film ‘Get Out’, weil ich gestern geweint habe, als ich erzählt habe, dass ich das Leben meiner Tochter gerettet hab”. Diese Tweets sind nun wieder gelöscht.

Annette Frier gründete Chor für Demenzkranke

10.26 Uhr: Annette Frier ist ab heute Abend mit einem ungewöhnlichen Projekt im ZDF zu sehen. Der Sender strahlt das vierteilige Format „Unvergesslich – Unser Chor für Menschen mit Demenz“ aus.

Für die Sendung hat sich Frier mit Eddie Hüneke, bekannt als Sänger der A-cappella-Gruppe Wise Guys, zusammengetan und einen Chor für demenzkranke Menschen gegründet.

Über drei Monate wurden die Menschen von Wissenschaftlern begleitet und beobachtet. Bei dem TV-Experiment sind auch Star-Gäste wie Sänger Max Mutzke und Komikerin Cordula Stratmann dabei.

Model Bar Refaeli verurteilt, ihre Mutter muss ins Gefängnis

Dienstag, 21. Juli, 7.41 Uhr: Model Bar Refaeli ist wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Sie und ihr Mutter Zipi hatten vor einem Gericht in Tel Aviv das Vergehen zugegeben, um den langjährigen Prozess zu beenden.

Nun muss die Israelin neun Monate Sozialdienste leisten, ihre Mutter hat noch ein härteres Urteil bekommen: Zipi Refaeli muss 16 Monate ins Gefängnis. Angeblich hofft sie darauf, die Strafe wegen einer Krankheit umgehen zu können. Außerdem müssen die beiden umgerechnet 1,3 Millionen Euro nachzahlen.

Refaeli war fünf Jahre mit Hollywood-Star Leonardo DiCaprio liiert. Ihr wurde Steuerhinterziehung vorgeworfen, weil sie Einnahmen im Millionenbereich nicht vollständig angegeben haben soll.

Michelle Monballijn liebt Trash-TV-Kandidat Mike Cees

Montag, 20. Juli, 10.33 Uhr: Schauspielerin Michelle Monballijn und der ehemalige „Temptation Island“-Kandidat Mike Cees sind ein Paar, wie die beiden der „Bild“ verraten haben. Sie seien „glücklich damit, dass das Versteckspiel ein Ende hat.“

Seit etwa fünf Monaten sind die beiden zusammen. Über einen befreundeten Fotografen hätten sie sich kennengelernt, heißt es weiter.

Michelle Monballijn kennt man unter anderem aus dem Film „Die Wilden Kerle – Die Legende lebt!“ oder aus dem Weimarer „Tatort“. Mike Cees wurde durch seine Teilnahme bei der Schweizer Ausgabe von „Die Bachelorette“ bekannt.

Michelle Monballijn war vorher mit dem Autor und Regisseur Joachim Masannek liiert. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.

Mallorca-Star Melanie Müller: Corona-Lockdown „trifft mich mit voller Wucht“

14.30 Uhr:  Nach der Zwangsschließung von Lokalen am Ballermann sorgt sich Ex-Dschungelkönigin und Party-Sängerin Melanie Müller um ihre „Zukunft und Existenz“. Ein Ende der Beschränkungen sei jetzt erst recht nicht mehr in Sicht, kritisierte sie gegenüber FOCUS Online und betonte: „Die Entscheidung, die Partymeilen auf Mallorca zu schließen, trifft die Party-Urlauber, meine Kollegen und damit eben auch mich mit voller Wucht.“

Vor allem eines regt Müller auf: In den Berichten über feiernde Touristen, die sich nicht an die Corona-Sicherheitsmaßnahmen hielten, falle „komplett hinten runter, dass sich 99 Prozent der Urlauber, der Gastronomen und Händler an die Auflagen und Regeln halten“. Ihrer Ansicht nach werde „durch einen medialen Druck“ auf Mallorca „gerade alles in einen Topf geworfen und wir sehen uns verwundert und mit großen Augen an, wie böse Presse, TV und Politik doch zu uns sind“.

Die, wie sie es nannte, „krassen Entscheidungen der mallorquinischen Regionalpolitik“ seien die Folge des Verhaltens „einiger unbelehrbarer Urlauber“ und der Veröffentlichung eines Handy-Videos. Das Filmen von „Verstößen oder Nachteiligem“ per Handy werde offenbar immer attraktiver. Müller zog dabei einen eigenwilligen Vergleich: „Mir fallen dabei nur Menschen ein, welche im Vorbeifahren hilflose Unfallopfer filmen, anstatt Helfer und Verkehr nicht zu behindern.“

Zugleich unterstrich der Reality-TV-Star: „Ich sage nicht, die Regelverstöße sollten nicht geahndet werden, und wenn es kein Video gäbe, wäre alles schön. Ich ärgere mich nur über die gewaltigen Konsequenzen der ganzen Sache für uns alle.“

Mallorca hatte zuvor im Kampf gegen Corona und Partys von Touristen ohne Schutzmaske und Sicherheitsabstand durchgegriffen und alle Lokale in den Party-Zentren der Ferieninsel zwangsgeschlossen. Die berühmt-berüchtigte „Bierstraße“ und die „Schinkenstraße“ würden ab sofort und vorerst für zwei Monate dicht gemacht. Dort tritt auch Melanie Müller als Partysängerin auf. Außerdem musste sie ihren Würstchenstand auf der Ferieninsel schließen.

“Two and a Half Men”-Star Conchata Ferrell erlitt schweren Herzinfarkt

10.43 Uhr: Als kratzbürstige Haushälterin Berta in der US-Comedyserie „Two and a Half Men“ wurde sie berühmt, jetzt sind die Fans in großer Sorge um Schauspielerin Conchata Ferrell. Sie soll einen schweren Herzinfarkt erlitten haben und seitdem auf medizinische Geräte angewiesen sein, wie das US-Portal TMZ berichtet.

Ihr Ehemann Arnie sagte dem Bericht zufolge, Conchata Ferrell sei wegen gesundheitlicher Probleme im Mai ins Krankenhaus gekommen und habe vier Wochen auf der Intensivstation verbracht. Dort habe die 77-Jährige wenige Tage nach ihrer Einlieferung einen zehnminütigen Herzstillstand erlitten.

Inzwischen sei Conchata Ferrell in eine andere medizinische Einrichtung verlegt worden, wo sie beatmet werde und auf ein Dialysegerät angewiesen sei. Ihr Zustand sei aktuell stabil, sie befinde sich aber nicht bei vollem Bewusstsein. Die Schauspielerin war laut TMZ bereits im Dezember und Januar nach einer Infektion schwer erkrankt. Ihr jetziger Zustand sei die Folge dieser Erkrankung, hieß es weiter.

Sie heißt Marie-Therese! Model Barbara Meier bringt Tochter zur Welt

07.57 Uhr: Das deutsche Model Barbara Meier (33) ist Mutter geworden. “Unsere wunderschöne Tochter Marie-Therese hat das Licht der Welt erblickt!”, schrieb Meier, die aus dem bayerischen Amberg stammt, auf Instagram unter ein Foto von Babyfüßen. “Wir sind unglaublich stolz und verzaubert von diesem süßen Wesen.”

Gleichzeitig erklärte sie in dem Post die Namensfindung für ihre Tochter. «Nicht nur die Geburt, sondern auch ihr Name vereint unsere Familien: “Marie” war Klemens unglaublich beeindruckende Großmutter und “Theresia” meine wundervolle Oma», schrieb das Model. Der Vaters des Kindes ist der Österreicher Klemens Hallmann. Die Gewinnerin der zweiten Staffel von “Germany’s Next Topmodel” und der Unternehmer hatten im vergangenen Jahr in Venedig geheiratet.

Roberto Blanco: “Deutsche Polizisten sind die besten auf der Welt”

Freitag, 17. Juli, 02.46 Uhr: Roberto Blanco unterhält seit Jahrzehnten seine Fans. Auch in diesem Jahr war eigentlich eine Tour geplant. Doch das Coronavirus machte auch ihm einen Strich durch die Rechnung. Auch wenn er eigenen Angaben zufolge Verluste in Höhe von 80.000 Euro verkraften muss, gibt es für ihn Schlimmeres: „Ich bin noch zu jung, um mein Leben mit Ärgern zu verschwenden. Schlimm ist es aber für meine 16 Tour-Musiker. Die versuche ich zu unterstützen“, sagte Blanco der “Bild“.

Ihn bewegt viel mehr die weltweite Rassismus-Debatte, die auch hierzulande hohe Wellen schlägt. Dazu hat Blanco eine klare Meinung: „Das ist keine deutsche Diskussion. Ich bestreite, dass die deutsche Polizei ein Rassismus-Problem hat. Ich hatte damit nie zu tun, im Gegenteil.” Nirgendwo auf der Welt sei die Polizei so respektvoll wie in Deutschland und der Schweiz, erklärte er der “Bild”. “Die deutschen Polizisten sind die besten auf der Welt. Und ich war wirklich überall.”

Alleine in den USA habe Blanco mal Probleme mit der Polizei aufgrund seiner Hautfarbe gehabt. Zwei mal sei er dort kontrolliert worden. Auf seine Hautfarbe ist er stolz. “Ich bin schwarz. Ich kann mir keine bessere Hautfarbe vorstellen. Ich finde das herrlich.”

Helene Fischer: Rätselhafter Überfall auf Baugrundstück der Sängerin am Ammersee?

23.33 Uhr: Merkwürdiger Vorfall auf dem Baugrundstück von Helene Fischer am Ammersee: Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, kletterten am Mittwoch zwei vermummte Eindringlinge über einen Zaun auf das noch unbewohnte Anwesen des Schlagerstars. Anwohner meldeten den Vorfall.

Die Polizei bestätigte den Angaben zufolge den Einsatz. „Gegen 7.30 Uhr wurden wir über eine verdächtige Wahrnehmung in Herrsching informiert”, wird ein Sprecher zitiert. “Mehrere Personen sollen über einen Zaun geklettert sein. Mehrere Streifen sind zur Örtlichkeit gefahren. Vor Ort konnte aber niemand mehr angetroffen werden. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde auch nichts entwendet.”

Die Polizei hat laut “Bild” noch keine weiteren Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen, dafür sei eine Strafanzeige durch Fischer erforderlich. Wie die Zeitung schriebt, wollte sich die Sängerin zu den Geschehnissen am Mittwoch zunächst nicht äußern.

Surftipp: Vermögen und Einnahmen – So reich ist Schlagerstar Helene Fischer

Giulia Siegel zeigt zum ersten Mal ihre Zwillinge – sie sehen aus wie Models 

22.58 Uhr: Model und DJane Giulia Siegel gehört zu den Prominenten, die auch gerne sehr Privates mit ihren Fans teilen.  Für den “Playboy” ließ sie alle Hüllen fallen, auch bei einer Schönheits-OP durfte schon mal die Kamera dabei sein. Ihre Kinder allerdings hat die Tochter von Musikproduzent Ralph Siegel und seiner ersten Frau Dunja immer unter Verschluss gehalten. Bis jetzt. Auf Instagram zeigt sie nun zum ersten Mal ihre zweieiigen Zwillinge Mia und Nathan.

Anlass war eine Geburtstagsfeier. “Wir haben den 18. Geburtstag meiner kleinen Mäuse nachgefeiert. Danke für diesen tollen Abend im Esszimmer”, schreibt sie auf Instagram und legt gleich noch mit Corona-Kritik nach. “An die Masken im Restaurant möchte ich mich niemals gewöhnen. Die Verordnungen sind teilweise für mich unverständlich. Im Klamotten Geschäft kann ich in der Umkleidekabine alles ohne Maske anprobieren, genauso wie im Supermarkt die Lebensmittel alle anfassen. Die Auflagen für Restaurants, vor allem in Bayern, sind so maßlos übertrieben!! Ich habe nichts gegen Schutz und Regeln, aber da hat jemand mal nicht richtig mitgedacht leider.”

 

Willi Herren in thailändischem Knast eingebuchtet

Mittwoch, 15. Juli, 16.01 Uhr: Schlechter kann so eine Dienstreise nicht beginnen. Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren ist vor Beginn der Dreharbeiten zur neuen RTL-Zwei-Show „Kampf der Realitystars“ von der thailändischen Polizei verhaftet worden. Der 45-Jährige hatte seinen Reisepass vor zwei Jahren als gestohlen gemeldet, sagte er zum Fernsehsender RTL. Dann habe er ihn wiedergefunden – und nicht daran gedacht, das den Behörden mitzuteilen. Die Konsequenz: Als Herren versuchte, am Flughafen in Bangkok einzureisen, wurde er wegen des mutmaßlich gestohlenen Ausweises festgenommen.

„Die haben gedacht, ich wollte illegal das Land bereisen“, sagte Herren in einem Ausschnitt von „Kampf der Realitystars“, den RTL vorab zeigte. „Und so haben die mich auch behandelt.“ Im Flughafengefängnis, in dem der Ex-„Lindenstraße“-Star einige Stunden ausharren musste, habe ihm einer der Beamten sogar mit einem Bambusrohr auf die Handfläche geschlagen. Das Ende vom Lied: Herren wurde im nächsten Flieger zurück nach Deutschland geschickt und musste sich gültige Dokumente besorgen. Beim zweiten Versuch klappte dann allerdings die Einreise. „Kampf der Realitystars“ startet am kommenden Mittwoch bei RTL Zwei und der Streaming-Plattform TVNow.

 

Mehr Promi-News lesen Sie auf den nächsten Seiten.

Mehr News aus Kultur und Unterhaltung

Hund bellt Riesenechse an und bekommt prompt die Quittung

flr/maa/glö


Coronacare

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn + dreizehn =