Rückgang auf 27.700 US-Dollar füllt Futures-Lücke

0
46
Werbebanner


Bitcoin (BTC) fiel am 4. Januar unter die Unterstützung bei 30.000 US-Dollar. Es gab einen schnellen Rückgang um Tausende von US-Dollar.

BTC-Kurs fällt innerhalb von 60 Minuten um 4.000 US-Dollar

Aus Daten von Cointelegraph Markets, Coin360 und TradingView geht hervor, dass das BTC/USD-Paar am Montag innerhalb von nur einer Stunde um mehr als 12 Prozent fiel.

Der Rückgang beschleunigte sich nach dem abgehackten Handel über Nacht am Sonntag. Dabei stiegen die Altcoins und konnten sich einen immer größeren Anteil an der Gesamtmarktkapitalisierung sichern.

Bei Redaktionsschluss lagen die Tiefs bei bis zu 27.700 US-Dollar. Der Kurs ist aber wieder auf über 30.000 US-Dollar angestiegen.

BTC/USD 1-Minuten-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Die Börsenaktivität nahm zu, wie Daten zeigten. Die Zuflüsse stiegen über den Tag dramatisch an, nachdem Händler in der vergangenen Woche Geld abgezogen hatten.

Bitcoin-Fluss an Börsen Quelle: CryptoQuant

“Ich bin gerade aufgewacht und habe den größten $BTC-Rückgang erlebt, seit wir die 20.000er Marke geknackt haben”, fasste der Moderator des Podcasts Venture Coinist Luke Martin zusammen. 

“20 Prozent unter der Spitze. Ich muss mich erst noch daran gewöhnen, dass 28.000 US-Dollar das Ergebnis eines Rückgangs um 20 Prozent ist.”

CME-Lücke trotz Unwahrscheinlichkeit gefüllt

Damit erfüllte Bitcoin die kurzfristigen Vorhersagen von Cointelegraph Markets-Analyst Michaël van de Poppe, der dieses Niveau in seinem letzten YouTube Video als untere Grenze für Bitcoin nannte.

“Einige Unterstützungszonen bei Bitcoin sind in erster Linie der Bereich um 29.600 US-Dollar und danach um 27.600 US-Dollar”, wie er kurz vor dem Rückgang sagte.

 

Wie Cointelegraph berichtete, zeigte sich der Statistiker Willy Woo von einem beträchtlichen Rückgang am Sonntag unbeeindruckt und argumentierte, nur ein verrücktes Ereignis könne das BTC/USD-Paar auf 24.000 US-Dollar bringen. Dort ist eine der “Lücken” auf den Bitcoin-Futures-Märkten vom Dezember.

 

Bei 27.700 US-Dollar lag ebenfalls eine Lücke, die an den Bitcoin-Futures-Märkten der CME über das Wochenende entstanden ist. Dieses Verhalten hat Bitcoin schon eine Weile nicht mehr gezeigt.

 




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × 5 =