Sané zum FC Bayern immer wahrscheinlicher – wie sich beide Seiten jetzt annähern

0
47
Werbebanner

Deutscher Nationalspieler: Sané zum FC Bayern immer wahrscheinlicher – wie sich beide Seiten jetzt annähern

Der Wechsel von Leroy Sané zum FC Bayern wird immer wahrscheinlicher. Demnach rückt der Spieler von Manchester City wohl von seiner ursprünglichen Gehaltsvorstellung ab. Auf der anderen Seite sollen die Bayern Sané die Nummer 10 in Aussicht gestellt haben.

Die “Sport Bild” berichtet, dass Sané auf rund 30 Prozent seiner noch vor Corona aufgerufenen Gehaltsvorstellungen bei den Bayern verzichten würde. Der deutsche Nationalspieler und sein Berater seien sich demnach über die Auswirkungen der Corona-Krise bewusst.

Sané verzichtet auf Geld

Aktuell verdient Sané in England neun Millionen Euro pro Saison. Trotz des möglichen Gehaltsverzichts würde sich sein Gehalt in München erhöhen. Die 20-Millionen-Grenze würde Sané aber nicht überschreiten.

Die Bayern auf der anderen Seite locken den Ex-Schalker mit der Rückennummer 10. Aktuell läuft der Brasilianer Coutinho mit der 10 auf. Doch sein Leihvertrag endet im Sommer. Coutinho wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nächste Saison nicht bei den Bayern spielen.

ManCity und Bayern 10 Millionen auseinander

Verhandlungen soll es zwischen ManCity und den Münchnern noch keine gegeben haben. Das bestätigte auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge im Rahmen des Spiel bei Union Berlin. Einen derartigen Medienbericht bezeichnete er als “lächerliches Gerücht”.

Hinsichtlich der Ablösesumme liegen beide Klubs wohl 10 Millionen Euro auseinander. Demnach fühlen sich die Bayern in einer starken Ausgangsposition und denken über eine Einstiegsangebot von 40 Millionen Euro nach. ManCity will aktuell wohl mindestens 50 Millionen Euro.

Sané-Wechsel platzte letztes Jahr

Schon im vergangenen Sommer stand ein Wechsel von Sané zu den Bayern kurz bevor. Dann verletzte sich de 24-Jährige gegen den FC Liverpool, die Münchner sahen von einer Verpflichtung ab.

Der Abschied von Coutinho sowie die mögliche Verpflichtung von Sané könnten zudem eine Tendenz zum zukünftig wieder flügellastigeren Spiel der Bayern darstellen. Mit Serge Gnabey, Kingsley Coman und dann eben auch Sané könnten die Münchner an die ruhmreiche Zeit mit Franck Ribéry und Arjen Robben erinnern.

Für Klopp hat “Drecksvirus” dennoch etwas Positives bewirkt

 

 

Anzeige

 
 

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 5 =