Schnee von gestern – Cardano pulverisiert neuen Rekord mit weiteren Zugewinnen

0
130


Die Cardano-Kryptowährung ADA ist am heutigen Sonntag weiter nach oben geklettert, wodurch die Smart-Contract-Plattform ihr neues Rekordhoch von gestern nochmal verbessern kann.

So ist ADA heute um weitere 14 % gestiegen und hat sich damit auf eine neue Bestmarke von 1,83 US-Dollar vorgeschoben. Bei Redaktionsschluss liegt der Kurs wieder leicht unterhalb von 1,80 US-Dollar. Über die Woche steht insgesamt ein Plus von 31 % zu Buche, während über den Monat sogar ein Zugewinn von 47 % eingefahren wird.

Bei Redaktionsschluss verzeichnet Cardano eine Marktkapitalisierung von 57,8 Mrd. US-Dollar, womit ADA zugleich am marktführenden Stablecoin Tether (USDT) vorbeizieht und sich Platz 6 im Krypto-Ranking von Coingecko sichern kann. Auf CoinMarketCap wurde zwischenzeitlich sogar Rang 5 erreicht.

Cardano-Kursdiagramm. Quelle: TradingView

Selbst im Vergleich mit Bitcoin (BTC) zeigt ADA Stärke und gewinnt gegenüber dem Marktführer 16 % hinzu. Nichtsdestotrotz bleibt der Kurs im Währungspaar ADA/BTC noch deutlich hinter dem bisherigen Rekordhoch zurück.

Die Gründe für den aktuellen Höhenflug der Smart-Contract-Plattform, die einer der stärksten Konkurrenten von Ether ist, sind eine Mischung aus guten technischen Daten, vielversprechenden Fundamentaldaten und einer positiven Stimmungslage bei den Anlegern. In technischer Hinsicht konnte die ADA bereits in der vergangenen Woche den bestehenden Aufwärtstrend fortsetzen, indem die 1,48 US-Dollar Marke geknackt wurde. Damit rückt die psychologisch wichtige 2,00 US-Dollar Marke in greifbare Nähe, ehe als nächstes bei 2,25 US-Dollar ein weiterer Widerstand wartet.

Die Fundamentaldaten werden derweil unter anderem dadurch begünstigt, dass die Kryptobörse Kraken vergangene Woche angekündigt hat, dass sie auf ihrer Plattform Staking für ADA einführt. Dadurch können Kraken-Nutzer ihre Cardano-Vermögen nun für einen Zinsertrag von bis zu 6 % „ansparen“.

Zudem steht mit „Alonzo“ das nächste große Update unmittelbar vor der Tür, das sich bereits seit mehreren Jahren in Entwicklung befindet. Wie IOHK, das Entwicklerteam hinter dem Blockchain-Projekt, erklärt, wird Alonzo bereits über mehrere Testnetzwerke nach und nach auf das Mainnet übertragen. Von Mai bis Juni können einige Nutzer das Upgrade vorab testen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here