Schweiz – Deutschland: Fans stinksauer über DFB-Flug nach Basel – Nations League

0
58
Werbebanner

Vor Nations-League-Spiel: “Habt ihr den Schuss nicht gehört?” Fans stinksauer über DFB-Flug nach Basel

Am Sonntagabend tritt die DFB-Auswahl in der Nations League gegen die Schweiz an. Den Weg von Stuttgart nach Basel trat die Mannschaft im Flieger an – und erntete dafür heftige Kritik.

Bevor die DFB-Elf am Sonntagabend in Basel zum zweiten Gruppenspiel der Nations League gegen die Schweiz antritt, muss “Die Mannschaft” in den sozialen Medien einen Shitstorm über sich ergehen lassen. Der Grund: die Reise nach Basel.

“Habt ihr eigentlich den Schuss nicht gehört?”

Das DFB-Team nahm für die Strecke von Basel nach Stuttgart nämlich einen Flieger und dokumentierte die Reise auch noch öffentlich auf Twitter. Der Ärger ließ nicht lange auf sich warten: “Ihr seid von Stuttgart nach Basel geflogen? Geht’s noch???”, schrieb ein Nutzer auf Twitter. “Habt ihr eigentlich den Schuss nicht gehört?”, fragt ein anderer.

Was die Nutzer besonders aufregt: Mit dem Flugzeug spart man nicht einmal Zeit auf einer solchen kurzen Strecke. Die Bahn bietet die Verbindung Stuttgart – Karlsruhe – Basel etwa in knapp unter drei Stunden an. Mit dem Auto braucht man zwischen zweieinhalb und drei Stunden – mit dem etwas langsameren Mannschaftsbus wohl etwas mehr. Dennoch dürfte der Flug mit Einchecken, Boarding und dem weiteren Drumherum länger dauern – und die Umwelt dabei noch deutlich mehr belasten.

Vor allem die Vorbildfunktion der DFB-Elf, die durch einen solchen Flug ad absurdum geführt werde, kritisieren die Nutzer scharf. “Tolle Vorbilder seid ihr”, schreibt einer. “Diese Strecke zu fliegen ist einfach nur eine Frechheit. Kommt uns bitte nicht mehr mit Nachhaltigkeit oder Vorbildfunktion”, heißt es weiter.

DFB fliegt von Stuttgart nach Basel – aus zwei Gründen

Laut der “Bild“-Zeitung habe sich der DFB aus zwei Gründen für einen Flug und gegen eine Bus- oder Zugfahrt entschieden. Gegen eine Zugfahrt habe das Corona-Risiko gesprochen. Demnach wolle man keine Außenstehenden in die DFB-Blase lassen, um ein Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.

Bei einer Busfahrt hingegen wäre das Verletzungsrisiko zu hoch. Wenn die Spieler mehrere Stunden im Bus sitzen würden, währe die Gefahr einer Muskel-Verletzung deutlich erhöht, befürchtet man laut Bericht beim DFB.

Deutschland plant fest mit drei Punkten gegen die Schweiz

Die DFB-Elf tritt am Sonntagabend um 20.45 Uhr in Basel gegen die Schweiz an (live im Ticker von FOCUS Online). Nach dem 1:1 im ersten Gruppenspiel der Nations League gegen Spanien sind drei Punkte fest eingeplant.

Die Nations League LIVE mit Waipu (Anzeige)

Jetzt bei Waipu anmelden, Gratismonat sichern und auf ZDF die Nations League kostenlos in HD streamen

Superstar bricht sein Schweigen – und kritisiert Vereinsführung heftig

“Unerträgliches Ausmaß”: Videos zeigen das Chaos der Leipziger Krawall-Nächte

til

 

Anzeige

 
 


Coronacare

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × eins =