Schweizer Polizei warnt vor flüchtigem Mann – er kann aggressiv werden

0
111
Werbebanner

Die Polizei in der Schweiz fahndet nach Halit Muljaku. Der 36-jährige war in einer Klinik in Winterthur untergebracht, aus der er am Samstag entkommen konnte. Der Ort liegt etwa eine halbe Autostunde von der Grenze zu Deutschland entfernt.

Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Statur und braune Augen. Am linken Arm soll eine Verletzung sichtbar sein. Gegenüber Dritten kann er sich aggressiv verhalten. Er war verurteilt worden wegen Betäubungsmittel- und Vermögensdelikten.

Hinweise nimmt die Polizei unter +41 44 247 22 11 entgegen.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwölf − zwei =