SK Telecom setzt Blockchain zur Abwicklung von Smartphone-Versicherungen ein

0
37
Werbebanner



Der südkoreanische Telekommunikationskonzern SK Telecom hat ein Blockchain-basiertes System zur Abwicklung von Smartphone-Versicherungen angekündigt. Das neue Protokoll soll die ineffiziente Bürokratie des Konzerns ersetzen.

Bisher mussten Smartphone-Nutzer einen Techniker aufsuchen, der ihnen den Schaden am Gerät bestätigt, um dann Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen zu können. Die entsprechende Bescheinigung wurde dann im nächsten Schritt per Fax oder E-Mail an den Versicherer gesendet.

Mit dem neuen System können sich die Kunden von SK Telecom nun diesen aufwendigen Prozess sparen, indem sie alles Erforderliche online abwickeln.

Die Digitalisierung der benötigten Zertifikate macht es für den Telekommunikationskonzern wiederum umso leichter, die entsprechenden Schadensersatzansprüche über den Versicherer zu regeln. Gleichsam soll damit die Fälschung von Dokumenten erschwert werden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn − zwölf =