Soforthilfe-Gangster: Wie viel haben sie erbeutet? Die schwierige Jagd

0
212
Werbebanner

Täter brüsten sich im Darknet: Wie viel haben sie erbeutet? Die schwierige Jagd nach den Corona-Gangstern

Sie agieren über Server in den USA und der Slowakei. Offenbar versuchen hochprofessionelle Cybergangster seit Tagen die Coronakrise-Soforthilfekassen in NRW und anderen Bundesländern mit Hunderten Fake-Seiten zu plündern.

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart wollte beim Thema Corona-Soforthilfen für Freiberufler und Kleinunternehmer keine Entwarnung geben. Bis Freitag bleibe das Online-Portal für notleidende Antragssteller geschlossen. Die eingefrorenen Auszahlungen an die Empfänger werden nach seinen Worten ebenfalls erst diese Woche langsam wieder anlaufen.

Der FDP-Politiker weiß um die Dringlichkeit der Angelegenheit. Die finanziellen Engpässe mangels Umsätzen in der NRW-Wirtschaft wachsen zusehends: „Laut Abfragen der Industrie- und Handelskammern stehen bereits 14 Prozent der kleinen Firmen kurz vor der Insolvenz“, bekannte Pinkwart. Umso wichtiger sei es, die gestoppten Landes-Soforthilfen so schnell wie möglich wieder hochzufahren.

PUSH – #CoronaCare – Victoriam berührt ganz Deutschland: “Dieser Song geht unter die Haut und gibt mir Kraft” 

Deutschlands bewegendster Corona-Song: “Victoriam” – Hören Sie rein, wir unterstützen damit den guten Zweck

Wir lassen niemanden allein. Mit dem Song “Victoriam” unterstützt die Aktion #CoronaCare Tafeln in Deutschland.

So funktioniert die Corona-Betrugsmasche

Cybergangster hatten die Soforthilfe-Homepage der Landesregierung für die notleidende Wirtschaft ausgehebelt und die Finanzspritzen auf ihre Konten ins Ausland umgeleitet. Die Masche verlief denkbar simpel: Die Gauner stellten Seiten ins Netz, die täuschend echt die Soforthilfe-Plattform der Landesregierung imitierten. Genauso wie im Original fragten sie den Antragsteller per Fragenkatalog nach seinen Daten aus. Mit Hilfe der ausgespähten Infos beantragten die Schwindler im Namen der hilfesuchenden Firmen auf der echten Homepage des Wirtschaftsministeriums Geldmittel. Das fingierte Hilfeersuchen enthielt allerdings nur eine Änderung des echten Antrags: die Kontonummer. Die Staatszuwendungen flossen auf Bankverbindungen des Betrügerrings.

Das Landeskriminalamt hat inzwischen eine zehnköpfige Ermittlungskommission eingerichtet, um die Schwindler aufzuspüren. Weder zur Höhe des Schadens noch zur Zahl der Opfer vermochte NRW-Innenminister Herbert Reul nähere Angaben zu machen. Im Darknet brüste man sich mit 4000 ausgespähten Personen. „Bei der Polizei sind bisher 372 Anzeigen eingegangen.“

Zugleich dämpfte der CDU-Politiker die Hoffnung auf schnelle Fahndungserfolge: „Es handelt sich um Profis mit exzellenten IT-Kenntnissen, die schwer zu ermitteln sind.“ Dem Vernehmen nach verfügen die Gangster über eine hohe deutsche Sprachkompetenz. Die Gauner agieren den Angaben zufolge über ausländische Server in den USA und in der Slowakei.

Ganster auch in anderen Bundesländern unterwegs

Inzwischen habe das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 104 Fake-Seiten identifiziert, die auch in anderen Bundesländern mit der Soforthilfe-Masche abräumen wollen. Allein für NRW seien bislang sieben Domaines festgestellt worden, führte Reul aus. „Fünf von ihnen konnten abgeschaltet werden.“ Zwei laufen noch, da die ausländischen Provider sich weigern, dem Abschaltersuchen der deutschen Behörden nachzukommen.

Abschließend warnte der Innenminister davor, gefälschte NRW-Hilfeseiten mit den Endungen „.info“ oder „.com“ aufzurufen.

 

Um Sicherheitslücken zu schließen, führt die Landesregierung zudem einen Schutzmechanismus für neue Antragssteller ein. Fortan überprüfen die örtlichen Finanzämter die angegebene IBAN-Nummer mit ihren vorhandenen Daten des Klienten, um Auszahlungen an falsche Konten zu verhindern. Dies sei zuvor auf Grund rechtlicher Datenschutzhürden nicht möglich gewesen. Erst in diese Notlage habe man zu diesem Mittel greifen dürfen, hieß es.

Antragssteller dringend auf Geld angewiesen

Werner Müller (Name geändert) aus der Nähe von Düsseldorf hofft, dass jene neuen Vorkehrungen ihm bald zu seiner dringend benötigten finanziellen Stütze verhelfen. Bereits am 28. März hatte der selbstständige Masseur beim Land über die echte Homepage „soforthilfe-corona.nrw.de“ finanzielle Unterstützung beantragt. „Im Zuge des Kontaktverbots kann ich meinen Beruf  seit Wochen nicht mehr ausüben“, berichtet Müller.

FOCUS-Online-Aktion #CoronaCare: Deutschland hilft sich!

Die Corona-Pandemie schränkt den Alltag der Menschen in Deutschland ein. Vor allem für gefährdete Gruppen wie Senioren sind auch alltägliche Aufgaben mit einem Ansteckungsrisiko verbunden. Daher ist nun Solidarität gefragt! FOCUS Online hat deshalb die Aktion “#CoronaCare: Deutschland hilft sich” gestartet. Machen Sie mit! Alle Informationen finden Sie hier.

 

Am 30. März erhielt er den Bewilligungsbescheid von der Bezirksregierung Düsseldorf. 9000 Euro sollte der Freiberufler bekommen. „Die IBAN-Nummer war richtig, der Bescheid aber strotzte nur so von Rechtschreibfehlern.“ Müller wartete, doch auf seinem Konto tat sich nichts. Dabei hatte eine Kollegin in gleicher Lage die Landeshilfen bereits eingestrichen. „Als die ersten Meldungen wegen der Corona-Betrüger die Runde machten, habe ich zuerst gedacht, Du bist auch ein Opfer“, bekundet der Masseur.

Müller surfte im Internet und fand die Fake-Seiten, doch diese fingierten Anlaufstellen hatte er nach eigenen Angaben nicht angeklickt. Folglich hakte der Freischaffende per Mail bei den NRW-Behörden nochmal nach: „Vielleicht kommt das Geld ja noch“, seufzt Müller. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Beißender Spott nach Spahn-Foto in proppenvollem Aufzug – Minister reagiert

 

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei × vier =