Stock-to-Flow-Modell deutet auf BTC-Bullenlauf hin

0
55
Werbebanner



Der Kryptoanalyst PlanB wies auf einen wichtigen Indikator für sein Kursprognosemodell Stock-to-Flow hin. Dieser könnte signalisieren, dass ein Bitcoin-Bullenlauf auf 100.000 US-Dollar bis 2021 begonnen hat.

PlanB bestätigte am 31. Mai auf Twitter, dass es in seinem Bitcoin-Kursprognosemodell Stock-to-Flow nun einen roten Punkt gebe, der auf einen Kursanstieg hinweise.

Das S2F-Modell behandelt BTC als Handelsware, genau wie Gold oder Silber, und betrachtet das vorhandene Krypto-Angebot im Vergleich zur geminten Menge. 

Viele haben ein bullisches Verhalten bei BTC nach der Halbierung der Belohnung am 11. Mai vorhergesagt. Das Modell von PlanB markiert einen Bullenlauf dabei mit einem roten Punkt. Dieses Modell prognostiziert einen BTC-Kurs von 100.000 US-Dollar bis Ende 2021. 

Stock-to-Flow-Modell

Cointelegraph berichtete im April, dass PlanB in seinem neuen, anlagenübergreifenden S2F-Modell namens S2FX einen BTC-Kurs von 288.000 US-Dollar bis 2024 prognostizierte. Der Kryptoanalytiker Harold Christopher Burger verwendete die gleichen Daten und prognostizierte auf dieser Grundlage eine Rallye auf 1 Million US-Dollar bis 2025.

Das S2F-Modell wird aber auch kritisiert. Der Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin hat sich gegenüber dem Stock-to-Flow-Modell skeptisch geäußert. Er sagte, es falle unter die 95 Prozent der Krypto-Artikel, die “im Nachhinein rationalisierter Schwachsinn” seien.

Als dieser Artikel geschrieben wurde, lag BTC bei 9.400 US-Dollar und ist in den letzten 24 Stunden um 2 Prozent gefallen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vierzehn − fünf =