Tesla: Aktie rauscht nach verheerendem Tweet von Elon Musk abwärts

0
120
Werbebanner

Musk hatte die Aktien Teslas in einem Tweet auf dem Kurznachrichtendienst Twitter als „zu hoch bewertet“ eingestuft – da suchten viele Anleger schnell die Flucht. Dabei hatte der Elektroauto-Hersteller wenige Tage zuvor über ein starkes Quartal berichtet und den Aktienwert gerade nach oben getrieben. Die Tesla-Aktie notierte kurz bevor Musk twitterte bei 760,23 Dollar, und fiel dann auf ein Sitzungstief von 717,64 – bevor sie noch weiter fiel.

 

Musk ist bekannt dafür, mit skurrilen Auftritten bei Twitter für Aufsehen zu sorgen. Teslas Erfolg tat dies bislang wenig Abbruch – am Mittwoch erst feierte das Unternehmen mit dem dritten Quartalsgewinn in Folge seine bislang längste Strecke der Profitabilität seit Gründung im Jahr 2003. Der Aktienkurs ist trotz der starken Verluste am Freitag seit Jahresbeginn um über 80 Prozent gestiegen – obwohl die Corona-Pandemie die Automobilindustrie stark belastet.

Im Brief an die Aktionäre betonten Musk und Tesla indes, dass die Corona-Krise für große Ungewissheit hinsichtlich der künftigen Geschäfte sorge. „Es ist schwer vorherzusagen, wann die Fahrzeugproduktion und die globale Lieferkette wieder zu ihren vorherigen Niveaus zurückkehren werden“, hieß es im Geschäftsbericht. Zuverlässige Prognosen zu Gewinn und Cashflow seien deshalb derzeit nicht möglich. Der Jahresausblick soll im nächsten Quartalsbericht aktualisiert werden.

Kontrovers diskutierbare Tweets von Tesla-Chef Elon Musk

Musk ist derzeit offenbar in Mitteilungslaune. Am Freitagmorgen twitterte der 48-Jährige kurz und knapp: „Ich verkaufe fast alle physischen Besitztümer.“ Nicht einmal ein Haus werde er besitzen, er wolle den Menschen „ihre Freiheit zurückgeben“. Damit bezog sich der Entrepreneur offenbar auf frühere Aussagen zur Corona-Krise. Musk hatte sich vehement dafür ausgesprochen, die Menschen nicht zu Hause festzusetzen von „gewaltsamer Inhaftierung gegen verfassungsmäßige Rechte“ gesprochen.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 5 =