Tesla schafft weiteren Quartalsgewinn | Aktuell Amerika | DW

0
43
Werbebanner

Im Dreimonatszeitraum von April bis Juni habe unter dem Strich ein Plus von 104 Millionen Dollar (90 Millionen Euro) gestanden, teilte der E-Auto-Pionier mit. Je Aktie ergab sich damit ein Ergebnis von 0,50 Dollar. Tesla nimmt damit eine Hürde für eine mögliche Aufnahme des Unternehmens in den S&P-500-Index. Die Aktie des US-Konzerns legte im nachbörslichen Handel sechs Prozent zu.

Teslas Quartalszahlen übertrafen die Erwartungen der Analysten klar. Zudem erreichte das Unternehmen aus dem Silicon Valley mit dem erneuten Plus einen wichtigen Meilenstein – erstmals seit Gründung im Jahr 2003 schrieb die Firma über zwölf Monate hinweg schwarze Zahlen. Angesichts von Produktionsausfällen und Absatzeinbußen in der Corona-Krise ist dies ein besonders großer Erfolg, auch wenn die Erlöse im Jahresvergleich insgesamt um rund fünf Prozent auf rund sechs Milliarden Dollar zurückgingen.

Elon Musk, Chef von Tesla und SpaceX, während einer Pressekonferenz

Dem gebürtigen Südafrikaner Elon Musk scheint derzeit alles zu gelingen

Am Finanzmarkt ist die Firma des Tech-Milliardärs Elon Musk Musks dieses Jahr mit einem bisherigen Kursplus von rund 280 Prozent ohnehin der Überflieger schlechthin. Der Börsenwert schoss zuletzt sogar zeitweise deutlich über die Marke von 300 Milliarden Dollar, damit wird Tesla höher gehandelt als alle anderen Autobauer.

qu/cw (dpa, rtr, ap)



[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn − sechzehn =