Thailand: Frau fasst Tiger an den Hoden – und handelt sich dadurch Kritik ein

0
110
Werbebanner

Tieren an die Geschlechtsteile zu erfassen, ist meistens keine gute Idee. Das dann auch noch zu filmen und ins Netz zu stellen, noch weniger. Eine junge Frau in Thailand hat diese Erfahrung nun gemacht – nicht ganz ungefährlich war ihr Vorgehen dabei noch dazu, denn das Tier, dem sie an den Hoden fasste, war ein Tiger.

Wie die “Bild“-Zeitung berichtet, ist die junge Thailänderin dafür bekannt, im Netz mit Tieren zu posieren. Im “Tiger Kingdom Zoo” im Norden Thailands filmte sie sich deshalb mit einem Tiger, der zunächst seelenruhig auf dem Boden lag. Als sie ihn in seinem Intimbereich kraulte und dann auch seinen Hoden berührte, schreckte das anmutige Tier zumindest ein wenig hoch, schien sich aber schnell wieder zu beruhigen.

Kein Wunder: Wie die “Bild”-Zeitung weiter berichtet, werden die Tiere in dem Zoo ruhiggestellt, damit Besucher Fotos mit ihnen machen können. Die junge Thailänderin kassierte für diese Fotos aber nach dem Post viel Kritik.

Laut der Zeitung hätten User vor allem etwas gegen den Griff in den Intimbereich gehabt und zitiert eine Frau mit den Worten:
„Das ist so unverschämt und demütigend. Der Tiger hat dir nicht
erlaubt, seine Geschlechtsteile anzufassen. Du hast kein Recht das
zu tun.“

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

7 − sechs =