„The-Masked-Singer“-Finale live: Raab als Faultier? Endlich wird es enttarnt

0
49
Werbebanner

Seit Mitte März wurden nach und nach die Kandidaten enttarnt. Nun steht das Finale schon wieder vor der Tür. Dazu sitzt heute auch der Vorjahressieger in der Jury. Alle Neuigkeiten lesen Sie hier im Ticker zur Show.

21.05 Uhr: Fauli ist in seinem Indizienvideo im Waschsalon. “Singen und Musik zu machen ist meine absolute Leidenschaft”, betont es außerdem.

21.02 Uhr: Ruth setzt aus Gregor Meyle. Und Max wundert sich, warum noch niemand an Andreas Bourani gedacht habe. Der würde sowohl von der Statur her passen als auch wegen seiner “sonoren Stimme”.

21.00 Uhr: “Total begeistert”, ist auch Max. Also Max Mutzke. Max Giesinger wird gerade mal wieder als möglicher Kandidat diskutiert.

20.59 Uhr: “Das war deine beste Performance! So böse du aussiehst, so groß muss dein Herz sein”, ist Rea nach dem Auftritt begeistert.

20.55 Uhr: Der große böse Drache zeigt sich wieder gefühltig. Er singt “Wonderful Life”.

20.54 Uhr: Über die bisherigen Vorschläge der Jury, die von Florian Silbereisen über Gregor Meyle bis zuletzt noch zu Henning Baum reichten, lacht der Drache nur.

20.52 Uhr: “Eigentlich ist das keine Rateshow, das ist eine Datingshow”, verkündet Matthias Opdenhövel nachder Werbepause. Damit spielt er unter anderem auf Ruths Bemerkung an, der Drache habe schöne Beine, denn der ist als nächstes dran.

20.37 Uhr: Rea fragt frei heraus: “Bist du Sonja Zietlow?” Hasi nickt. Oder ist das ein Lachen? “Klar bin ich das! …und alle anderen!”, erwidert das Häschen keck. Aber ein kleines Zögern war da schon, oder? Vielleicht hat Rea Hasi auch voll erwischt und sie blufft nur…

20.35 Uhr: Ruth und Rea sind sich einig: “Hasi hat uns die ganze Zeit was vorgemacht!” Sie glauben, dass Hasi – anders als behauptet – sehr wohl schon Bühnenerfahrung mitbringt.

20.33 Uhr: Mit “Great balls of fire” von Jerry Lewis macht es eine gute Figur auf der Bühne.

20.30 Uhr: Das Häschen macht den Anfang mit dem ersten Indizienvideo. Der Hase telefoniert offenbar viel und gibt keine Autogramme.

Drei Runden, vier Wahrheiten

20.27 Uhr: Und so läuft es heute: Alle Kandidaten singen einen Song, dann fällt die erste Entscheidung. Nach Runde zwei muss der nächste Star gehen und zum Schluss singen die zwei absoluten Finalisten ihren Lieblingssong.

20.25 Uhr: Kurz die Regeln erklärt, dann wird es ernst. Die Abstimmung in der App ist jetzt auch schon freigeschaltet.

20.22 Uhr: Nicht nur die ausgeschiedenen Kandidaten sind wieder mit dabei, auch das Rateteam singt kräftig mit “The Greatest Show”. Nur Angelo Kelly fehlt.

20.19 Uhr: Stark: Zu Beginn stehen alle Kandidaten zusammen auf der Bühne.

20.17 Uhr: Alle Masken fallen heute. Wer folgt dem Astronauten auf dem Thron?

20.15 Uhr: Finale! Oh, oh!

“Das Internet wird brennen!”

20.10 Uhr: Die Minuten vergehen sooo langsam. Wir wollen doch alle endlich vor allem wissen, wer sich hinter dem Faultier-Kostüm versteckt. Zutreffen dürfte die Prognose eines Twitter-Users: “Das Internet wird heute Abend brennen. Entweder weil das Faultier Raab ist oder weil es ‘nur’ Tom Beck oder jemand anderes ist.”

20.06 Uhr: Außerdem wissen wir schon, dass es heute mindestens einen weiteren prominenten Gast geben wird: Fledermaus Franziska Knuppe hat bei Instagram ein Bild aus der Garderobe gepostet. Darauf trägt sie ihr pinkes Kostüm.

20.00 Uhr: Kurz vor der Show hat ProSieben noch ein Hinweisvideo zum Wuschel veröffentlicht. Man sieht darin einen Hund, der mit einem Wuschel-Stofftier spielt. Im Song dazu heißt es “Turn the radio on”. Und am Ende wird ein Raum gezeigt, der aussieht wie ein Kinderzimmer.

19.57 Uhr: Gleich geht es los! Heute beginnt vor dem Finale schon um 20 Uhr der Countdown zur Show.

19.41 Uhr: Ein schneller Blick in die Rate-App verrät uns die Tipps des Publikums. Demnach steckt hinter dem Wuschel Mike Singer oder Wincent Weiss. Der Hase ist wahrscheinlich Martina Hill oder Sonya Kraus. Im Drachenkostüm vermuten die Zuschauer Max Giesinger oder Gregor Meyle und gute 54 Prozent der Zuschauer setzen auf Stefan Raab als Faultier. Als zweite Option ist Sasha alias Dick Brave im Rennen.

Noch dieses Jahr wieder mit Publikum

19.21 Uhr: In weniger als einer Stunde beginnt das große Finale und natürlich sind wir wieder live mit dabei und kommentieren, analysieren und staunen hier mit. Und einen Ausblick auf die nächste Staffel gibt es sogar auch schon, denn ProSieben hat in einer Pressemitteilung angekündigt: Die Show wird im Herbst mit einer neuen Staffel weiter gehen. “The Masked Singer mit Publikum. The Masked Singer ohne Zwangspause. The Masked Singer in vollster Schönheit”, heißt es in dem Text. Eine große Liveshow sei ohne Publikum nicht das Gleiche.

Bei den Buchmachern ist das Faultier der klare Favorit

14.10 Uhr: Faultier, Hase, Wuschel oder Drache? Bei den Buchmachern ist beim Finale heute Abend das Faultier der klare Favorit. Das ermittelte die Sportwetten-Plattform Wettbasis. Die Quote für das Faultier liegt demnach im Schnitt bei niedrigen 1,3. Der Drache liegt mit einer Quote von 4,7 weit dahinter, danach folgen der flauschige Wuschel (Quote 9,8) und der Hase (Quote 13,0). Alles andere als ein Sieg des Faultiers wäre für die Buchmacher also eine echte Überraschung.

Wer steckt hinter dem Faultier?

Dienstag, 28. April, 10.44 Uhr: Im Finale der ProSieben-Show “The Masked Singer” werden am Dienstagabend (20.15 Uhr, ProSieben) die letzten verbliebenen Promis ihre Masken ablegen. Um den Sieg in der zweiten Staffel singen vier Kandidaten in aufwendigen Kostümen: das Faultier, der Hase, der sogenannte Wuschel und der Drache.

Vor allem die Enttarnung des Faultiers wird von den Zuschauern mit Spannung erwartet – seit Wochen hält sich hartnäckig die Spekulation, es könnte sich um Moderator Stefan Raab (53) handeln. Im Rateteam im Studio nimmt zur Feier des Tages der Sieger der zurückliegenden Staffel Platz: Sänger Max Mutzke (38). Er hatte im vergangenen Jahr verkleidet als Astronaut den Gesangswettbewerb gewonnen.

Max Mutze wird Gast-Juror im Finale

Donnerstag, 23. April, 16.09 Uhr: Nächste Woche steigt das große Finale bei “The Masked Singer”. Dann wird sich entscheiden, wer Vorjahressieger Max Mutzke beerbt. Theoretisch könnte dieser den Pokal sogar persönlich überreichen: Denn der amtierende “The Masked Singer”-Gewinner wird für die Finalfolge in der Jury sitzen und das Rateteam als Gast verstärken. Im vorigen Jahr hatte sich der Astronaut Mutzke im Finale gegen den Grashüpfer Gil Ofarim durchsetzen können.

Max Mutzke hatte beim Eurovision Song Contest 2004 mit dem Song “Can’t Wait Until Tonight” den 8. Platz belegt. Entdeckt wurde er von Stefan Raab in dessen Casting-Show “SSDSGPS” (Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star). Seither ist der 38-Jährige erfolgreich im Musik-Geschäft unterwegs. Ob Mutzke im Finale auf einen alten Bekannten treffen wird … ?

Das Wichtigste aus Folge fünf in Kürze: Halbfinal-Zeit bei “The Masked Singer”! Neben Ruth Moschner und und Rea Garvey saß dieses mal Conchita Wurst als Gast-Raterin mit am Pult – und machte gleich mal auf sich aufmerksam, als sie zum Chamäleon sagte “Ich glaube wir kennen uns” und auf Michael Kessler tippte. Wie sich später herausstellte, lag sie damit weit daneben.

Zunächst buchten der Drache und das Faultier, die wieder unglaublich beeindruckende Performances ablieferten, das Direkt-Ticket für das Finale in der nächsten Woche. Im entscheidenden Dreikampf folgten Hase und Wuschel in die alles entscheidende Show am 28. April. Bedeutet im Umkehrschluss: Das Chamäleon musste die Maske abnehmen – und darunter kam eine absolute Legende zum Vorschein! Niemand geringeres als Dieter Hallervorden lieferte unter der Maske Woche für Woche eine echte Energieleistung ab – und das mit 84 Jahren! Völlig zu Recht zollte auch das Rateteam dem Komiker riesigen Respekt.

22.57 Uhr: “Wahnsinn, unglaublich”, ist das Rateteam beeindruckt von der Fitness des 84-Jährigen, der Woche für Woche eine riesige Show abgeliefert hat. Besonders Ruth und Rea reagieren ehrfürchtig und haben größten Respekt vor der Komiker-Legende und seinem Entertainment-Talent. “Dieter Hallervorden ist ja kein Star mehr, das ist wirklich eine Legende”, ist Ruth hin und weg! Auch wenn diese Demaskierung keine riesengroße Überraschung war, muss man diese fantastische Leistung von Herrn Hallervorden einfach würdigen. “Es hat mir riesigen Spaß gemacht! Ich liebe Herausforderungen”, sagt Didi nach seiner Demaskierung – und erzählt, dass nur seine Frau Bescheid wusste. “Mein Sohn hat das aber sofort gemerkt, dem konnte ich es nicht verheimlichen.” Wir schließen uns dem Rateteam an und sagen: Chapeau, Didi!

22.53 Uhr: Unter der Chamäleon-Maske steckt Didi Hallervorden!

22.50 Uhr: Rea hofft nun doch wieder auf Didi. Ruth hängt bei ihrer Ingo-Appelt-Theorie fest. Auch Conchita bleibt bei ihrem Anfangsverdacht und der lautete Michael Kessler. Diese drei führen übrigens aktuell auch im App-Voting.

Hase und Wuschel folgen ins Finale

22.48 Uhr: Und das letzte Finalticket geht an den Hasen! Wir erfahren heute also endlich, ob Didi Hallervorden unter dem Kostüm des Chamäleons steckt oder wir getäuscht wurden!

22.47 Uhr: Sicher durch ist der Wuschel! Chamäleon und Hase zittern weiter!

22.46 Uhr: Nun wird zunächst das dritte Finalticket vergeben. Die Spannung steigt. Wer folgt Drache und Faultier in die letzte Show von Staffel zwei?

22.41 Uhr: Conchita steht komplett hinter dem Chamäleon. “Weil das einfach ein Künstler ist, ein Entertainer! Das will ich weiter sehen!”

22.35 Uhr: “Heute hast du mein Herz erobert, ich will, dass sie weiter kommt”, ist Rea nun endgültig auf Friedenskurs mit dem Hasen. Es folgt jetzt die letzte Entscheidung!

22.33 Uhr: “Das letzte Mal als wir uns gesehen haben bist du sofort weggegangen. Deshalb also!”, reagiert Rea auf Ruths Sonja Kraus-Vermutung. Das würde von der Stimme her auch passen, sind sich Ruth und Rea einig. Außerdem hat der Hase Reas Frau bei der Kurzvorm ihres Namens genannt, er geht also davon aus, dass der Hase seine Frau kennt. Auch das würde zu Sonja Kraus passen. Conchita bleibt trotzdem bei Enie.

22.30 Uhr: Danach gibt es das Live-Indiz vom Hasen. Es ist eine Tafel. Auf der steht “RHI B LEITG C ALEL A NIALGE D BENDANE”. Nein, hier ist niemand auf der Tastatur eingedöst, das steht da wirklich. Die paar einzelnen Buchstaben streicht Hasi dann auch noch durch. “Das ist ein Code”, ist Rea sich sicher. Er übersetzt: “Ihr liegt alle genial daneben”. “Hella von Sinnen”, platzt es aus Ruth heraus.

 

22.27 Uhr: Der finale Auftritt des Dreikampfes steht an! Un der gehört dem Hasen! Und der singt zum Abschluss “Close to you” von den Carpenters.

22.25 Uhr: “Für Mike Singer sprechen die 1,4 Millionen Instagram-Follower”, erzählt Conchita und erinnert sich daran, dass der mal einen Luke in einer Serie gespielt hat.

22.24 Uhr: Reas Tochter weiß, dass Luke und Wincent gute Freunde sind. Die Sache ist für ihn damit klar.

22.20 Uhr: Wir erinnern uns kurz zurück: Luke kombinierte damals durch die weiße Farbe und einen ihm bekannten Rennfahrer-Traum eines ihm bekannten Sängers auf Wincent Weiss!

Wuschel plaudert aus: “Luke weiß, wer ich bin”

22.17 Uhr: Und auch Wuschel hat ein Live-Indiz dabei. “Luke weiß, wer der Wuschel ist”, kündigt der Wuschel an und hat eine Sonne mit dem Bild von Luke Mockridge mitgebracht. Das ist durchaus kurios, saß besagter Luke Mockridge doch selber in Woche drei noch als Gast-Rater mit Rea und Ruth am Pult.

 

22.14 Uhr: Wackelkandidat zwei, der im Rennen um die Finaltickets ran darf: Wuschel. Sein zweiter Song ist “Treat you better” von Shawn Mendes.

22.13 Uhr: Aber sowohl der zweite Auftritt, als auch das Angel-Indiz lassen die Rater am Pult ratlos zurück.

22.09 Uhr: Nach seinem Song zeigt das Chamäleon noch ein Indiz: Eine Angel mit drei Fischen. Er habe “einen ganz besonderen Fisch an Land gezogen” und hat seinen Angelschein “schon seit fünf Jahren.” “Der hat grob was geraucht”, vermutet Ruth.

22.07 Uhr: Den Anfang im entscheidenden Dreikampf macht das Chamäleon. Er singt “Blame it on the Boogie” von den Jackson Five!

22.03 Uhr: Weiter geht es mit dem Dreikampf der Verlierer! Hier treten das Chamäleon, der Wuschel und der Hase ein zweites Mal auf. Vorher gibt es aber noch eine Auflösung, an welchen Indizien man Caroline Beil alais “Der Roboter” hätte erkennen können.

 

 

Wie Sie “The Masked Singer” im Live-Stream sehen, erfahren Sie hier.

Alle Infos zu “The Masked Singer” finden Sieauf den nächsten Seiten.

Masken selber nähen: Feuerwehr veröffentlicht einfache Video-Anleitung

maa

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

siebzehn + zwanzig =