Twitter tilgt Trump-Tweet | Aktuell Amerika | DW

0
94
Werbebanner

Für US-Präsident Donald Trump ist Twitter meist das Medium seiner Wahl, um politische Botschaften unters Volk zu bringen. Nun hat der Kurzbotschaftendienst einen Beitrag von ihm entfernt, in dem er ein Video mit höchst umstrittenen Angaben zur Corona-Pandemie weiterverbreitete. “Tweets mit dem Video verstoßen gegen unsere Politik zu Falschinformationen zu COVID-19”, erklärte Twitter.

In dem Video erklärte eine Dr. Stella Immanuel, erfolgreich 350 Corona-Patienten unter anderem mit dem Malaria-Mittel Hydroxychloroquin behandelt zu haben. Die US-Medikamentenaufsicht hatte im vergangenen Monat – nach mehreren kritischen Studien – die Zulassung für das Mittel zurückgezogen. Trump hingegen warb wiederholt für Hydroxychloroquin und gab an, das Medikament selbst zu nehmen.

Pillen Malaria-Mittel Hydroxychloroquin (picture-alliance/AP Photo/J. Locher)

Von Trump als wirksames Corona-Medikament angepriesen: Hydroxychloroquin

Zuvor hatte bereits das Online-Netzwerk Facebook den umstrittenen Film gelöscht – laut “Washington Post” war er zuvor von mehr als 14 Millionen Menschen angeschaut worden. In dem Video wird von Ärzten zudem betont, dass das Tragen von Gesichtsmasken im Kampf gegen die Pandemie nicht notwendig sei.

“Völlig inakzeptabel”

Auch Trumps ältester Sohn Donald Trump Junior verbreitete das Video auf Twitter. Als Reaktion schränkte der Dienst das Nutzerkonto des Präsidentensohnes für zwölf Stunden ein. Ein Sprecher von Trump Jr. nannte das Vorgehen von Twitter “völlig inakzeptabel”.

Trump Senior hatte außerdem eine Nachricht geteilt, in der der US-Seuchenexperte Dr. Anthony Fauci attackiert wird: Das prominente Mitglied des Coronavirus-Krisenstabs im Weißen Haus habe die Öffentlichkeit während der Pandemie “bei vielen Themen in die Irre geführt”, unter anderem bei Hydroxychloroquin, hieß es in dem Tweet.

Dr. Anthony Fauci und Donald Trump bei einer Rede zur Corona-Pandemie (Getty Images/W. McNamee)

Werden wohl keine Freunde mehr: Donald Trump und Dr. Anthony Fauci

Trump und sein Umfeld haben in den vergangenen Wochen wiederholt versucht, Faucis Glaubwürdigkeit zu untergraben. Der Leiter des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten genießt in der Öffentlichkeit hohes Ansehen. Mit Aussagen über Gefahren des Coronavirus zog er sich aber den Unmut des Präsidenten zu.

wa/pgr (afp, rtr, dpa)



[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × drei =