US-Präsident Trump will Hinweise auf Corona-Herkunft haben | Coronavirus und Covid-19 – aktuelle Nachrichten zur Pandemie | DW

0
193
Werbebanner

Er habe “Beweise gesehen” für einen Zusammenhang zwischen dem Coronavirus und dem Virologischen Institut in der chinesischen Stadt Wuhan. Das sagte US-Präsident Donald Trump vor Journalisten im Weißen Haus in Washington. “Ja, habe ich”, betonte er, fügte aber auf Nachfragen hinzu, er könne dazu keine näheren Angaben machen.

Der Leiter des Labors, Yuan Zhiming, hatte entsprechende Vorwürfe bereits vor mehreren Tagen kategorisch zurückgewiesen.

China Wuhan Coronavirus Institute of Virology (Getty Images/AFP/H. Retamal)

Das Virologische Institut in Wuhan beheimatet die größte Virusbank Asiens

Breitseite gegen die chinesische Regierung …

Trump kritisierte erneut die Führung in China, der er vorwarf, das Virus nicht in dem Land eingedämmt zu haben. “Sie waren dazu entweder nicht in der Lage oder sie haben entschieden, es nicht zu tun, und die Welt hat schwer gelitten”, sagte der US-Präsident.

Angesprochen auf Berichte, wonach er im Streit um den Ursprung des Coronavirus Zahlungsverpflichtungen gegenüber China stoppen könne, sagte Trump, er könne “Strafzölle” gegen China verhängen. Dies hatte er bereits im Handelskonflikt mit Peking getan.

… und gegen die WHO

Auch gegen die Weltgesundheitsorganisation WHO teilte Trump wieder aus. Er verglich die WHO mit einer “PR-Agentur für China”. “Sie sollten keine Entschuldigungen dafür vorbringen, wenn Menschen furchtbare Fehler begehen”, sagte Trump. “Sie sollten sich schämen.”

Trump hat die finanziellen Beiträge der USA für die WHO in der Corona-Krise auf Eis gelegt.

Schweiz Genf - Hauptsitz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) (picture-alliance/dpa/S. Di Nolfi)

Hauptsitz der Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf, Schweiz

Trump ignoriert Geheimdienst-Erkenntnisse

Trump wollte auf Nachfrage Angaben seines eigenen geschäftsführenden Geheimdienstkoordinators, Richard Grenell, nicht bestätigen. Dessen Büro hatte am Donnerstag mitgeteilt, die Geheimdienste gingen wie die meisten Wissenschaftler davon aus, dass es sich bei dem neuartigen Coronavirus um einen natürlichen und nicht vom Menschen gemachten oder manipulierten Erreger handele.

Trump sagte, er habe die entsprechende Mitteilung nicht gesehen. Es gebe viele Theorien und die USA untersuchten den Ursprung. “Wir werden es herausfinden.”

Seit Monaten gibt es aber Spekulationen, das Virus SARS-CoV-2 könnte in einem Labor in Wuhan durch einen Unfall freigesetzt oder sogar absichtlich geschaffen worden sein. Das Wuhan-Institut für Virologie beheimatet die größte Virusbank Asiens. In der Millionenmetropole Wuhan hatte die Pandemie begonnen.

Den chinesischen Behörden zufolge ging das neuartige Coronavirus von einem Wildtiermarkt in Wuhan auf den Menschen über.

mak/wa (dpa, afp, rtr)



[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf × 3 =