USA: 7-jähriges Mädchen stirbt nach Schüssen aus einem vorbeifahrenden Wagen

0
80
Werbebanner

Erneut sind Schüsse in den von Protesten aufgewühlten USA gefallen, erneut wurde ein Menschenleben dadurch gefordert. Bei einer Geburtstagsfeier wurde aus einem Auto heraus auf die Gäste geschossen – ein Mädchen musste sterben.

Am vergangenen Wochenende soll es erneut zu tödlichen Schüssen in den USA gekommen sein. Wie “CNN” berichtet, sei ein 7-jähriges Mädchen aus South Bend (Bundesstaat Indiana) bei dem Vorfall gestorben.

Todesopfer durch Waffengewalt steigen

Das Mädchen habe sich abends bei einem Nachbarhaus auf einer Geburtstagsfeier aufgehalten, als aus einem vorbeifahrenden Wagen mehrere Schüssen gefallen sein sollen. “Obwohl sich mehrere Personen vor dem Haus befanden, als die Schüsse fielen, war das Kind die einzige Person, die getroffen wurde”, hieß es in einem Statement der Polizei.

Die 7-Jährige sei “in sehr kritischem Zustand” in ein Krankenhaus gebracht worden, dort habe sie jedoch nicht mehr gerettet werden können. In den vergangenen Wochen wurden immer wieder auch Kinder in den USA durch Schusswaffen getötet. Die anhaltenden Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt sorgen für Spannungen im gesamten Land. Zu den Hintergründen der Tat sei bislang nichts bekannt.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × zwei =