Viele neue Features – Dash treibt Upgrades voran, „vereinfachtes Zahlen“ geht in Alpha-Phase

0
34
Werbebanner



Die Blockchain-Plattform Dash hat die Entwicklung des Updates v0.17 in die Testphase überführt, wie aus einer Pressemitteilung vom Mittwoch hervorgeht. Im Juli 2020 hatte Cointelegraph bereits berichtet, dass die Dash Core Group mit dieser Version noch vor Jahresende auf das Testnetzwerk umsteigen wollte.

Wie Dash in der Mitteilung erklärt, ist das Testnetzwerk fünf Mal größer als das Entwicklungsnetzwerk Evonet, das fast ausschließlich von der Dash Core Group betrieben wird. Dana Alibrandi, die Produktleiterin von Dash, erklärt in diesem Zusammenhang:

„Dies ist die umfangreichste Erweiterung der Dash-Plattform, weshalb dieses Release der bisher wichtigste Meilenstein bei der Erreichung unseres langfristigen Ziels der Massentauglichkeit ist.“

In den Details zur Update-Version v.017 gibt Dash an, dass unter anderem eine Sicherheitslücke beim Credit-Minting geschlossen wurde, zudem wird der Light-Client noch besser unterstützt.

Nach der Überführung von v.017 auf das Testnet steht für Dash als nächstes die Entwicklung von v.018 auf der Agenda. Dieses Update soll noch Ende Januar bzw. Anfang Februar kommen, wobei hierin weitere Verbesserungen für den Light-Client sowie eine verbesserte Funktionalität von iOS- und Android-Apps enthalten sind.

Darüber hinaus gibt Dash nun bekannt, dass das Zahlungssystem DashPay in die Alpha-Phase geht. Im Gegensatz zu den üblichen Krypto-Transaktionen, die über lange und kompliziert zu lesende Wallet-Adressen abgewickelt werden, will DashPay es ermöglichen, diesen Zahlungsprozess zu vereinfachen, indem leichter lesbare Adressen verwendet werden können.

Obwohl andere Krypto-Unternehmen bereits einen ähnlichen Service innerhalb eines geschlossenen Ökosystems anbieten, würde diese Funktion bei Dash für das gesamte Blockchain-Netzwerk nutzbar sein.

Kontaktlisten und Avatare sollen den Zahlungsprozess zusätzlich vereinfachen. Allerdings ist der Start des „Social-Payment-Wallets“ erst für Ende 2021 geplant.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

11 − 2 =