Virus-Tests: So ist der Stand beim FC Bayern, BVB und RB Leipzig

0
125
Werbebanner

Fußball: Corona-Tests: So ist der Stand beim FC Bayern, BVB und RB Leipzig

Am kommenden Mittwoch beraten die Politik und die Gesundheitsämter über die Fortsetzung der Fußball-Bundesliga mit Geisterspielen. Fast alle Klubs haben ihre Spieler bereits auf Corona getestet. Die Ergebnisse haben die Vereine jetzt veröffentlicht.

BVB und FC Bayern: Corona-Tests aktuell alle negativ

FC Bayern: Die Tests von Freitag (1. Mai) sind laut einem Bericht der “Bild” alle negativ ausgefallen. Eine offizielle Bestätigung von Vereinsseite gibt es bislang aber nicht. Trainiert wird aktuell in Kleingruppen, Mannschaftstraining steht an der Säbener Straße noch nicht auf dem Programm.

Borussia Dortmund: Der BVB bestätigte am Sonntag einem Bericht der “Ruhr Nachrichten”, dass sämtliche Tests negativ ausgefallen sind. Auch die Borussen trainieren derzeit nur in Kleingruppen.

Leipzig und Gladbach geben keine Zwischenergebnisse bekannt

RB Leipzig: Der Verein will keine Zwischenergebnisse zwischen den Testreihen bekanntgeben, sondern sich nur im Wochenrhythmus äußern.

1. FC Köln: Beim “effzeh” wurden zwei Spieler und ein Physiotherapeut positiv getestet. Mehr Informationen finden Sie hier.

Borussia Mönchengladbach: Der Verein will keine Zwischenergebnisse zwischen den Testreihen bekanntgeben, sondern sich nur im Wochenrhythmus äußern.

FC Schalke 04: Laut “WAZ” sind auch sämtliche Tests bei den Königsblauen bisher negativ ausgefallen.

Eintracht Frankfurt: Bereits am Samstag vermeldete der Klub: “Auch die zweite Testreihe binnen 48 Stunden brachte ausschließlich negative Testergebnisse hervor.” Im März hatten sich zwei Profis und ein Betreuer infiziert – sie sind mittlerweile wieder gesund.

Werder Bremen: Schon am 30. April wurde der gesamte Stab auf Covid-19 getestet, doch auch hier sind alle Ergebnisse negativ.

FC Augsburg: Der Verein testete erst am Freitag und Samstag die Spieler und Betreuerstab. Ergebnisse sind noch nicht bekannt.

Deutschlands bewegendster Corona-Song: “Victoriam” – Hören Sie rein, wir unterstützen damit den guten Zweck

Wir lassen niemanden allein. Mit dem Song “Victoriam” unterstützt die Aktion #CoronaCare Tafeln in Deutschland.

 

TSG Hoffenheim: Bei der TSG sind ebenfalls alle Test negativ ausgefallen. Die zweite Phase soll am Montag starten.

Fortuna Düsseldorf: Der Verein wollte sich zwar auf Anfrage von “sport.de” “im Einklang mit den DFL-Richtlinien” nicht äußern, doch nach Informationen der “Rheinischen Post” sind auch hier alle Test ohne Befund geblieben.

Bayer Leverkusen: Spieler und Betreuer wurden bereits am Donnerstag getestet. In einer Mitteilung heißt es: “Die vorliegenden Laborergebnisse aller Tests sind negativ!”

In Berlin: Keine neuen Corona-Fälle bekannt

Union Berlin: Keine neuen Corona-Fälle in Berlin bei den Eisernen, bestätigte ein Sprecher gegenüber der dpa.

Hertha BSC: Auch beim Hauptstadt-Konkurrent sind, so die dpa, alle Tests bislang negativ ausgefallen.

SC Freiburg: Beim SC gibt es nach der ersten Testreihe keinen Corona-Fall. Alle Tests sind negativ ausgefallen, teilt ein Sprecher des Klubs am Sonntag auf Nachfrage von “heidelberg24.de” mit.

FSV Mainz 05: Der Verein will keine Zwischenergebnisse zwischen den Testreihen bekanntgeben, sondern sich nur im Wochenrhythmus äußern.

VfL Wolfsburg: Gegenüber dem SID teilte ein Sprecher mit, dass auch bei den Wölfen kein positiver Befund gegeben hat. 50 Spieler und Betreuer wurden hier insgesamt getestet.

SC Paderborn: Die Ergebnisse beim SC fielen bislang auch allesamt negativ aus. Eine offizielle Bestätigung von Vereinsseite soll aber erst nach der zweiten Testphase kommen. Allerdings plant der Klub schon für die Rückkehr ins Mannschaftstraining.

Aufregung in Stuttgart

VfB Stuttgart: In der zweiten Liga beim VfB sind ebenfalls alle Ergebnisse da. Dabei gab es wohl bei einem Spieler Auffälligkeiten, beziehungsweise sein Befund ist nicht eindeutig. Der Spieler wird nun wir ein positiver Fall behandelt und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Der gesamte Stab soll am Montag ein zweites Mal getestet werden.

Ex-Bayern-Trainer übt in der Corona-Krise harsche Kritik am Fußballgeschäft

 

dom

 

Anzeige

 
 

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × 1 =