Vor GNTM-Finale: Topmodel-Kandidatin erhält Morddrohungen und wird bespuckt

0
49
Werbebanner

Die 24-Jährige, die am kommenden Donnerstag im Staffelfinale Heidi Klums neustes Topmodel werden will hat es momentan nicht leicht. „Mein Leben ist gerade ein totaler Albtraum“, erklärte sie gegenüber der „Bild“.

Die Finalistin, die in der diesjährigen Staffel durch gute Leistung und auch durch diverse Streite mit ihren Konkurrentinnen auffiel, soll auf der Straße zuletzt bespuckt worden sein. Außerdem habe man ihr Auto zugemüllt. Sogar ihr Hund sollte ihren Angaben nach vergiftet werden.

Polizeischutz beim Finale

Nicht nur deswegen bekommt sie nun Polizeischutz. Wie die Kasselerin gegenüber der „Bild“ erklärte, wurde ihre private Adresse ins Internet gestellt. „Einer auf der Straße, der mich angespuckt hat, hat gesagt: ,Drei Millionen wollen deinen Tod. Ich kann das jetzt machen.‘ Es fehlt nicht mehr viel, dass irgendwann jemand zuhaut.“ Sie telefoniere täglich mit der Kriminalpolizei. Diese wird sie laut „Bild“ auch zum Finale am Donnerstag begleiten.

Doch auch wenn sie am Donnerstag gewinnen sollte, blickt sie skeptisch in die Zukunft: „Ich habe jetzt Schwierigkeiten, im Geschäft Fuß zu fassen. Ich werde gehasst, da haben die Kunden Sorgen, dass das auf die Marke überstrahlt.“

Auch wenn sie hofft, dass alles bald hinter sich lassen zu können, zeigt sich die 24-Jährige kämpferisch: „Ich möchte mich von diesem Hass nicht unterkriegen lassen.“ Trotzdem sei die Angst jetzt „mein ständiger Begleiter“, so Lijana.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × 3 =