Werner Böhm alias “Gottlieb Wendehals” flüchtet vor Mietschulden

0
123
Werbebanner

VIP-News: Werner Böhm alias “Gottlieb Wendehals” will Mietschulden nicht zahlen

Die Welt der Promis erleben – von Schauspieler und Sänger bis Profi-Sportler. FOCUS Online präsentiert die aktuellen Nachrichten und exklusive Storys der Stars im News-Ticker.

Werner Böhm flüchtet vor Mietschulden

15.37 Uhr: Werner Böhm, auch bekannt als Kunstfigur „Gottlieb Wendehals“, hat etwa 60.000 Euro Mietschulden, wie die „Bild“ heute berichtet. Im Februar habe der „Polonäse Blankenese“-Sänger beim Hamburger Amtsgericht eine Vermögensauskunft abgeben müssen.

 „Es gibt hohe Mietschulden und ich bin deshalb auch gekündigt worden. Ich sehe aber nicht ein, dass ich allein zahlen soll. Meine Frau hat ja auch in dem Haus gewohnt und nie etwas bezahlt“, sagte Böhm der Zeitung.

Doch auch seine Ehefrau Susanne, von der er getrennt lebt, weigert sich, die Mietschulden zu zahlen: „In den 14 Jahren, die ich in dem Haus wohnte, habe ich mich immer an allen Kosten beteiligt. Von mir gibt es null Euro!“

Ende März ist der 78-Jährige vor seinen Schulden nach Gran Canaria geflüchtet. Dort lebt er nun in einer Wohnung, die ihm eine Freundin besorgt hat für 650 Euro Miete.

Schamane Verret schwer verliebt in Prinzessin Märtha Louise – bald Hochzeit?

07.00 Uhr: Durek Verrett, Lebensgefährte der norwegischen Prinzessin Märtha Louise, ist schwer verliebt. „Märtha ist meine Traumfrau, ich könnte mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen“, sagte er in einem Interview des Magazins “Bunte”.

Selbst eine Hochzeit der beiden sei „definitiv nicht ausgeschlossen“. „Unser Plan ist, irgendwann zusammenzuziehen. Nicht in Norwegen, sondern in den USA.“ In Bunte spricht der 45-Jährige, der als Schamane wirkt, über andauernde Kritik an ihm und seiner Beziehung zu der 48-Jährigen. „Egal, was die Leute über uns sagen, es ist unser Leben. Märtha und ich werden so leben, wie wir uns entscheiden.“

Erst kürzlich hatte sie vor den Corona-Einschränkungen einen Kurztrip zu ihm in die USA unternommen. „Ist das wirklich ein Verbrechen? Wir müssen uns mehr auf die Liebe als auf den Hass konzentrieren.“ Sie sei gekommen, um den Mann zu sehen, den sie liebe. „Ich glaube, das ist kein Verbrechen, das die Leute verurteilen sollten.“ Berichte, sein Verhältnis zum Königshaus sei schlecht, wies Verrett zurück. „Überhaupt nicht! Die Familie und ich kommen bestens miteinander aus.“

Silbereisen bereit zu flirten – immer noch Umzugskisten bei seiner Ex Helene

07.00 Uhr: Star-Moderator Florian Silbereisen möchte trotz der vielen Arbeit und der wenigen freien Zeit eine neue Partnerin finden. „Liebe hat für mich nichts mit Zeit zu tun, und planen kann man sowieso nicht. Wenn es passieren soll, passiert es. Flirten ist doch was Schönes. Ich habe nicht vor, ins Kloster zu gehen“, sagte er in einem Interview des Magazins “Bunte”.

Seine Ex-Lebensgefährtin, die Sängerin Helene Fischer, und er seien „beste Freunde“ und tauschten sich regelmäßig über Privates und Berufliches aus. Allerdings habe er nach seinem Auszug diverse Umzugsbehälter in ihrem Keller gelassen. Sie sei „bestimmt nicht traurig“, wenn er ein paar abhole. „Bisher verlangt sie keine Miete für meine Kisten“, verriet der 38-Jährige.

Zwiespältig sieht der Musiker sein Wirken in der gegenwärtigen Corona-Krise. „Als Unterhalter fühlt man sich zum einen völlig überflüssig. Andererseits wird man gerade jetzt auch gebraucht.“ Niemand wisse, wie die Welt danach aussehen werde. Er werde weiter versuchen, ein paar Menschen zum Lächeln zu bringen. „Wir werden gemeinsam die Krise meistern und irgendwann wieder zusammen lachen und feiern“, so Silbereisen zu “Bunte”.

Sylvie Meis ist traurig über Hochzeitsverschiebung

Dienstag, 07. April, 07.00 Uhr: Moderatorin Sylvie Meis ist über die wegen Corona verschobene Hochzeit mit ihrem Lebensgefährten Niclas Castello alles andere als begeistert. „Natürlich ist es traurig und schade, dass wir aufgrund der aktuellen Situation die Feierlichkeiten zu unserer Hochzeit verschieben müssen“, sagte sie dem Magazin “Bunte”. Andere Personen und Unternehmen treffe es aktuell jedoch wesentlich härter. Das Paar wollte eigentlich im Juni in einem Luxushotel in Florenz feiern. Allerdings blickt Meis optimistisch in die Zukunft. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.“ Zudem werde es eine „ganz intime kleine Hochzeit im privaten Kreis“.

Surftipp: Cathy Hummels unter Quarantäne – 90er-Legende ersetzt sie bei “Schlag den Star”

 

Patientin im TV: „Die Lunge fühlte sich steinern an, ich konnte kaum atmen“

Brötchen in 10 Minuten selber machen: So sparen Sie sich den Gang zum Bäcker

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × drei =