Wetter in Deutschland: Höchste Alarmstufe! Wo jetzt schwere Unwetter drohen

0
23
Werbebanner

Alarmstufe Rot! Jetzt drohen Gewitter, Hagel, Starkregen in 14 Kreisen

16.11 Uhr: Die Luft ist aufgeladen – und jetzt knallt es! Der Deutsche Wetterdienst warnt im Bayerischen Wald aktuell vor schweren Gewittern mit Starkregen und Hagel.

Hier gilt aktuell Alarmstufe Dunkelrot:

  • Kreis Mühldorf am Inn (Bayern)
  • Kreis Altötting (Bayern)

In diesen bayerischen Kreisen gilt Alarmstufe Rot:

  • Kreis Rottal-Inn
  • Kreis und Stadt Passau
  • Kreis Schwandorf
  • Kreis Cham
  • Kreis Regen
  • Kreis Freyung-Grafenau
  • Kreis Deggendorf
  • Kreis Straubing-Bogen und Stadt Straubing

Auch in Mecklenburg-Vorpommern gilt mancherorts Alarmstufe Rot:

  • Kreis Vorpommern-Greifswald – Küste Nord
  • Kreis Vorpommern-Greifswald – Binnenland Süd
  • Mecklenburgische Seenplatte (Südost, Nord, West)
  • Kreis Rostock – Binnenland Süd

Mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Aufgrund des Unwetters können vereinzelt Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich, ebenso Erdrutsche.

Donnerstag, 25. Juni, 10.07 Uhr: Heute kommt es zu einzelnen Schauern in Deutschland. Diese vereinzelten Regenfälle kommen von Osten und reichen ungefähr bis zur Elbe. Dagegen kann es im Osten Bayerns mehr regen und dort kann es auch zu kurzen Gewitter kommen. Die Wetteraktivität wird dabei am Donnerstag und auch am Freitag am stärksten im Bayerischen Wald ausfallen.

Am Freitag wird es vor allem in der Kölner Bucht und am Rhein sehr heiß. Die Temperaturen reichen bis zu 35 Grad. Auch in Norddeutschland kann es bis zu 32 Grad warm werden. Im Osten und Süden dagegen wird es wegen Wolkenbildungen nicht ganz so heiß werden.

Gewitter entstehen am späten Nachmittag bzw. am Abend, aus Frankreich kommend. Diese ziehen in die Pfalz und ins Saarland, bis hin zum Rhein. Der Gewitter-Höhepunkt wird am Samstag erreicht – dabei zieht das Unwetter in den Osten. Im Süden gibt es dann spät am Abend starke Gewitter  mit möglichen Starkregen und Hagel.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × eins =