Wie Elon Musk den DOGE heute um 25 % nach oben katapultiert hat


Die scherzhafte Kryptowährung Dogecoin (DOGE) hat am heutigen 20. Dezember mit einem Schwung knapp 25 % hinzugewonnen, nachdem Tesla-Geschäftsführer Elon Musk wiedermal die Aufmerksamkeit der Community auf den „Meme-Coin“ gelenkt hat.

In unregelmäßigen Abständen äußert sich Musk, der selbst an der Gründung von Paypal beteiligt war und dementsprechend Fachwissen über digitale Zahlungssysteme hat, immer wieder über Bitcoin (BTC) und den Kryptomarkt, woraufhin dieser meist spürbar reagiert.

So hatte Musk erst im Juli 2020 analog zum Goldstandard den „Dogecoin-Standard“ ausgerufen, was dem DOGE einen sprunghaften Zuwachs von 14 % verschaffte.

Der Grund für einen solchen Zugewinn nach einem Tweet von Musk ist dabei schnell erklärt. Wie Krypto-Marktforscher Hasu ausführt, werden die Kurse des Kryptomarktes „durch Aufmerksamkeit getrieben“. Wenn eine Kryptowährung also schlagartig mehr Aufmerksamkeit bekommt, und Musk ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten in Wirtschaft und sozialen Medien, dann steigt auch deren Kurs kurzfristig deutlich an.

Dogecoin-Kursdiagramm. Quelle: TradingView.com

Auf Twitter im Trend

Am heutigen 20. Dezember hatte Musk zunächst über Bitcoin „gezwitschert“, und mehrere Tweets zur marktführenden Kryptowährung verfasst.

Mittendrin schrieb er dann plötzlich, „ich sage nur ein Wort: Doge“, was auf Krypto-Twitter wiederum einen Hype auslöste. Sogleich schaffte es der Dogecoin in die Trends des sozialen Netzwerks, besonders nachdem der Tesla-Chef in seinen Twitter-Lebenslauf „ehemaliger CEO von Dogecoin“ geschrieben hatte.

Laut den Daten von CoinMarketCap hat der Dogecoin momentan eine Marktkapitalisierung von 549 Mio. US-Dollar. Im Vergleich zu den großen Kryptowährungen Bitcoin, Ether (ETH) und einigen DeFi-Kryptos ist dieser Marktwert allerdings noch relativ klein.

Der DOGE rangiert auf Platz 44 unter den Kryptowährungen, was gleichsam bedeutet, dass Handelsvolumen und Liquidität des Coins ebenfalls deutlich geringer sind.

Wegen diesen Voraussetzungen kann es durch den Tweet einer prominenten Figur wie Musk umso leichter passieren, dass der DOGE-Kurs plötzlich in die Höhe schießt.

Im November hatten einige Altcoins einen ähnlichen Kurssprung hingelegt, als durch den Höhenflug von Bitcoin verstärkte Aufmerksamkeit auf den Kryptomarkt gelenkt wurde. So konnte XRP im Windschatten des Marktführers zwischenzeitlich bis auf 0,90 US-Dollar klettern.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.