Wissen ist Macht – Lehrbeiträge der „Crypto Startup School“ kostenlos verfügbar

0
37
Werbebanner



Das Investmentunternehmen Andreessen Horowitz, auch bekannt als a16z, hat die ersten Lehrbeiträge ihre „Crypto Startup School“ kostenlos zugänglich gemacht.

Die ersten beiden Teile der Lehrveranstaltung für angehende Krypto-Unternehmer wurde am 13. Mai auf TechCrunch veröffentlicht, die restlichen Materialien sollen dann auf der firmeneigenen Webseite des Investmentunternehmens folgen.

Lehrbeiträge von Professoren und Krypto-Experten

Der erste Vortrag namens „Krypto-Netzwerke und ihre Bedeutung“ stammt vom a16z-Teilhaber Chris Dixon. Im Rahmen seiner Präsentation erklärt Dixon, warum Blockchains nach dem Internet und Smartphones zur nächsten großen Plattform unserer Zeit werden könnten. Als Hauptgründe führt er dahingehend die vielen neuen Möglichkeiten an, die die Technologie Unternehmern und Entwicklern auf der ganzen Welt eröffnet.

Der zweite veröffentlichte Vortrag wurde von Dan Boneh, einem Professor für Angewandte Kryptografie an der Universität Stanford gehalten. Hierin erklärt Boneh die kryptografischen Prinzipien von Blockchains und grundlegende zugehörige Mechanismen wie Private Keys, Mining und Zero-Knowledge-Beweise.  

Die übrigen 12 Lehrbeiträge, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden, wurden unter anderem von Brian Armstrong, dem Geschäftsführer der großen Kryptobörse Coinbase, dem Business Angel Balaji Srinivasan und Brian Brooks, einem Vertreter des US-Finanzministeriums, verfasst.

„Die Crypto Startup School“ wurde ursprünglich von Ende Februar bis Mitte April im kalifornischen Menlo Park abgehalten, das als Standort führender Tech-Unternehmen wie Facebook bekannt ist.  

Im Rahmen der Lehrveranstaltung wurden 45 Studenten aus den USA und der ganzen Welt eingeladen, die aus „Tausenden von Bewerbern“ ausgewählt wurden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 − 2 =