XRP Ledger Foundation bekommt 6,5 Mio. US-Dollar Investitionskapital

0
37
Werbebanner



Die neu ins Leben gerufene XRP Ledger Foundation hat 6,5 Mio. US-Dollar Investitionskapital von Ripple, Coil und GateHub zur Verfügung gestellt bekommen. Die Non-Profit-Organisation wurde mit dem Ziel gegründet, die Entwicklung des XRP Ledgers voranzutreiben, wobei es sich um die Blockchain handelt, auf der die zugehörige Kryptowährung XRP basiert.

Alle drei Geldgeber haben ihre Projekte auf der XRP-Blockchain gebaut. Wie es in Medienberichten dazu heißt, soll die neu geschaffene Foundation die Weiterentwicklung und Optimierung der XRP-Infrastruktur fördern, weshalb besonders skalierbare und nachhaltige Projekte unterstützt werden sollen.

Die Foundation will dazu eine Checkliste erstellen, auf der die Performance der Netzwerk-Validatoren ausgewertet wird. Zudem soll die Entwicklung von Tools unterstützt werden, die die Zugänglichkeit sowohl für Entwickler als auch für Nutzer verbessert. Laut Ripple CTO David Schwartz setzt sich der Vorstand der XRP Ledger Foundation aus vielen bekannten Gesichtern des XRP-Ökosystems zusammen, darunter zum Beispiel XRPL Entwickler Wietse Wind.

Bharath Chari, ein Wirtschaftsberater von XRP Ledger, gibt in diesem Zusammenhang an: „Die Foundation freut sich, gemeinsam mit den Stakeholdern des Ökosystems die Innovation und Nutzung des XRP Ledgers voranzutreiben. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Weiterentwicklung so gut wie möglich zu unterstützen.“


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 + sieben =